logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Harald Kollegger: Kurzbiografie

© Tihana Bijelic

Werke

Geboren 1955 in Bruck an der Mur, aufgewachsen in Allerheiligen im Mürztal.
Studium der Medizin an der Universität Graz.

1976-1979 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift "Nebelhorn".
1985-1990 Arbeit an den Romanen "Die Zerlegung" und "Aus dem Lot" (beide Texte unveröffentlicht).
1977 Preis für Literatur aus der Arbeitswelt der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Seit 1989 Facharzt für Neurologie und Psychiatrie.
Seit 1997 Universitätsprofessor mit den Forschungsschwerpunkten Neurochemie, neurodegenerative Erkrankungen und Multiple Sklerose.

1999 Mitbegründer der KünstlerInnenvereinigung Giro d’Arte.
2010 Vorstandsmitglied P.E.N. Club Österreich.

Lebt in Wien.


Homepage: http://www.haraldkollegger.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 18.01.2019, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet auch im Neuen Jahr wieder bis zu 12...

Oberösterreich näherbringen IV – Christine Mack | Ines Oppitz | Herbert Christian Stöger

Mi, 23.01.2019, 19.00 Uhr Lesungen Die vierte Ausgabe dieser Reihe wirft wieder einen Blick auf...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Im Oktober ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...