logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Arthur Köstler: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 5. September 1905 in Budapest.
1919 Übersiedlung nach Wien.
Studium der Naturwissenschaften in Wien.

Ab 1926 Auslandskorrespondent für verschiedene europäische Zeitungen, u. a. im Nahen Osten, in Paris, in Rußland und Spanien.
1931 Eintritt in die KPD.
1937 von den Putschisten in Spanien zum Tode verurteilt, monatelange Haft.
1938 Rückkehr nach Paris. Austritt aus der KPD. Gründung der Zeitschrift "Die Zukunft" mit Willi Münzenberg .
1939 Internierung im Lager Le Vernet.
1940 über Marseille, Oran, Casablanca, Lissabon nach Großbritannien.
Abrechnung mit dem Kommunismus mit dem Bestseller "Sonnenfinsternis" ("Darkness at Noon").

Schrieb seit 1940 nur mehr in englischer Sprache.
Ab 1947 Reisen und längere Aufenthalte in Frankreich und in den USA.

Lebte bis zu seinem Freitod am 3. März 1983 als freier Schriftsteller in London.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2020 an Elias Hirschl

Di, 27.10.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Preisträgerlesung ACHTUNG Anmeldung...

in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...