logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Beatrix Kramlovsky: Kurzbiografie

Foto: Hanser Verlag, © privat

Geboren 1954 in Steyr/OÖ,
Sprachstudium in Wien, neben freischaffender künstlerischer Arbeit in der Erwachsenenbildung tätig.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien sowie Einzelpublikationen.
Lebt als bildende Künstlerin und Autorin in Niederösterreich.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1997 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur.
  • 2003 Hans Weigel-Literaturstipendium des Landes Niederösterreich
  • 2006 Literaturstipendium des Landes Niederösterreich für Artist in Residence in der Schweiz, Boswil
  • 2007 Literaturstipendium des Landes Niederösterreich, Artist in Residence in Paliano, Italien
  • 2008 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur


Bücher:

  • Das Chamäleon. Surreale Novelle. Wien: Wiener Frauenverlag, 1989.
  • Eine unauffällige Frau. Erzählungen. NÖ Literaturedition, 1996.
  • Das Risiko. Geschichte eines Verbrechens. Roman. Wien: Milena Verlag, 1997.
  • Angeln in Zwischenräumen. Drama. Theateranthologie der NÖ Literaturedition, 2000.
  • Auslese. Kriminalroman. NÖ Literaturedition, 2002.
  • Die Erde trägt ein Kleid aus Worten. NÖ Literaturedition, 2006.
    (Neuauflage im Euopa Verlag 2010)
  • Ausgewählte Gedichte. Podium, 2014.
  • Der vergessene Name. Eine verspätete Liebesgeschichte. Klagenfurt: Kitab Verlag, 2014.
  • Invasion der Wünsche. Roman. Klagenfurt: Kitab Verlag, 2015.
  • Australien - Zwischen Aussteigern und Neuzeitnomaden, Reiseprosa mit Zeichnungen der Autorin, www.reisebuch.de
  • Die Lichtsammlerin. Roman. Berlin: hanserblau, 2019.


Webseite: http://www.kramlovsky.at/


(14.05.2019)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
KEINE | ANGST – Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung
Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2019

Di, 26.11.2019 | Festival- und Ausstellungseröffnung19.00 Uhr Begrüßung:Robert Huez (Leiter...

KEINE | ANGST – Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung
Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2019

Mi, 27.11.2019 18.00 UhrPräsentation des Ausstellungsbeitrags | Performance: Rainer Merkel (D)...

Ausstellung
"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...