logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ernst Krenek: Kurzbiografie

Foto: (c) Pfeifer

Werke

Geboren am 23. August 1900 in Wien.

1906 erster Musikunterricht und erste Kompositionsversuche.
1916 Beginn des Studiums bei Franz Schreker an der Wiener Musikakademie.
1918 Militärdienst.
1919 zwei Semester Philosophiestudium an der Universität Wien.
Folgt 1920-23 Franz Schreker an die Staatliche Musikhochschule in Berlin.

1921 erste Kompositionen in freier Atonalität.
1923-25 Aufenthalt in der Schweiz, Begegnung mit Rainer Maria Rilke.
1924 erste Begegnung mit Theodor W. Adorno, Reise nach Frankreich.
Heirat mit Anna Mahler.
1925-27 Assistent von Paul Bekker an der Staatsoper Kassel.
1927 Uraufführung von "Jonny spielt auf" in Leipzig.
1928 Heirat mit der Schauspielerin Berta Haas.

Rückkehr nach Wien, Bekanntschaft mit Karl Kraus.
1929 Nordafrikareise.
Intensivierung der lebenslangen literarischen Tätigkeit, u. a. für die "Frankfurter Zeitung".
1932 Mit Alban Berg, Rudolph Ploderer und Willi Reich Gründung der Musikzeitschrift "Dreiundzwanzig".
Erste Kompositionen in Zwölftontechnik.
1933 Kompositionsauftrag der Wiener Staatsoper für
"Karl V.", deren Uraufführung jedoch 1934 verhindert wird, da Krenek auf die schwarze Liste der Nazis gesetzt wurde.
Spanienreise.

1935-37 rege literarische Tätigkeit.
1937/39 zwei Amerikareisen.
Professuren an amerikanischen Universitäten.
1945 Zuerkennung der amerikanischen Staatsbürgerschaft.
1947-66 ständiger Wohnsitz in Los Angeles.
1948 deutsche Erstveröffentlichung der Autobiografie "Selbstdarstellung".
1950 Heirat mit der Komponistin Gladys Nordenstrom.
1966 Umzug nach Palm Springs.
1984 Erstaufführung von "Karl V." an der Wiener Staatsoper.

Gestorben am 22. Dezember 1991 in Palm Springs / Kalifornien / USA.

  • 1994 Gründung des Ernst-Krenek-Vereins in Palm Springs.
  • 1997 Gründung des Ernst-Krenek-Vereins in Wien.

 

Homepage:

http://www.krenek.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...