logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Werner Kopacka: Werke

Bücher:

  • Der Wald. Roman. München: Nymphenburger, 1992.
  • Die Spur des Tigers. Roman. München: Nymphenburger, 1993.
  • Der Schneepalast. Roman. München: Nymphenburger, 1994.
  • Die Siedler. Roman. München: Nymphenburger, 1996.
  • Im Tal des Yeti. München: Nymphenburger, 1997.
  • Everest. Der Roman. München: Nymphenburger, 1998.
  • Reichsgold. Roman. München: Nymphenburger, 2000.
  • Enthülltes Geheimnis Toplitzsee. Graz: Steirische Verlagsgesellschaft, 2001.
  • Rack. Die Afrika-Connection. Krimi. Graz: Onebe-Verlag, 2002.
  • Die Wüste. Roman. München: Nymphenburger, 2003.
  • Arnold hautnah. München: Herbig, 2004.
  • Zuadraht. Kriminalroman. [Mit Thomas Schrems]. Graz: Steirische Verlagsgesellschaft, 2006.
  • Der Ursteirer. Die ehrlichen und authentischen Memoiren eines ehemals Unsterblichen. Graz: Leykam Buchverlag, 2011.

 

Verfilmungen:

  • Der Wald. Drehbuch (nach dem gleichnamigen Roman von Werner Kopacka), Regie: Hartmut Griesmayr. ZDF, 1996.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

schriftlinien – Brigitta Höpler | Rhea Krcmárová | Erika Kronabitter | Barbara Rieger | Andrea Zámbori

Fr, 26.04.2019, 19.00 Uhr Transmediale Poesie Die Veranstaltungsreihe schriftlinien widmet sich...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch" – Sechzig erste Sätze
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....