logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Arthur Köstler: Werke (Auswahl)

  • Menschenopfer unerhört. Ein Schwarzbuch über Spanien. Paris: Editions du Carrefour, 1937.
  • Spanish Testament. London: Gollancz, 1937.(Dt.: Ein spanisches Testament. Zürich: Europa Verlag, 1938.)
  • The Gladiators. London, New York: Cape, Macmillan, 1939.(Dt.: Die Gladiatoren. Hamburg: Springer, 1948.). (Neuauflage: Zürich: Europa, 2014).
  • Darkness at Noon. London, New York: Cape, Macmillan 1940. (Dt.: Sonnenfinsternis. Stuttgart: Stuttgarter Büchergilde, 1946.)
  • Scrum of the Earth. London, New York: Cape, Macmillan, 1941. (Dt.: Abschaum der Erde. Wien u.a.: Molden, 1971.)
  • Arrival and Departure. London, New York: Cape, Macmillan, 1943. (Dt.: Ein Mann springt in die Tiefe. Zürich: Artemist, 1945.)
  • The Yogi and the Commissar. London, New York: Cape, Macmillan, 1945. (Dt.: Der Yogi und der Kommissar. Auseinandersetzungen. Eßlingen: Bechtle, 1950.)
  • Thieves in the Night. London, New York: Cape, Macmillan, 1946. (Dt.: Diebe in der Nacht. Chronik eines Experiments. Wien: Danubia, 1949.)
  • Promise and Fulfilment. Palestine 1917-1949. New York: Macmillan, 1949.
  • The Age of Longing. London, New York: Collins, Macmillan, 1951. (Dt.: Gottes Thron steht leer. Roman. Frankfurt: S. Fischer, 1951.)
  • The Invisible Writing. An Autobiography. 1932 - 1940. London: Hamilton, 1954. (Dt.: Bericht eines Lebens. Die Geheimschrift. 1932 - 1940. Wien u.a.: Desch, 1955.)
  • Als Zeuge der Zeit. Das Abenteuer meines Lebens. Bern, München: Scherz, 1982.
  • Stranger in the Square. (Mit Cynthia Koestler.) London: Hutchinson, 1984. (Dt.: Auf fremden Plätzen. Bericht über die gemeinsame Zeit. Wien: Europa Verlag, 1984.)
  • Der Krötenküsser. Der Fall des Biologen Paul Kammerer. Übers. a. d. Engl. von Krista Schmidt. Wien: Czernin, 2010. Neuauflage des zuerst 1971 erschienenen Werks.
  • Von weißen Nächten und roten Tagen. <Zwölf Reportagen aus der Sowjetunion.> Wien: Promedia, 2013.

Neuauflagen zum 100. Geburtstag:

  • Sonnenfinsternis. Roman. Hamburg: Rotbuch Verlag, 2005.
  • Als Zeuge der Zeit. Autobiographie. Frankfurt: S. Fischer, 2005.
  • Ein spanisches Testament. Zürich: Europa Verlag, 2005.
  • Ein Gott der keiner war. Zürich: Euorpa Verlag, 2005.


Weitere Werke finden Sie in unserer Online-Datenbank:
http://www.literaturhaus.at/db/suchen.html

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Displaced. Die Figur des (R)Emigranten im Film nach 1945.

Di, 17.10.2017, 19.00 Uhr Montage in Bild und Ton Dass die Heimat Fremde geworden ist, hat...

Doing Gender in Exile. Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog

Mi, 18.10.2017, 19.00 Uhr Diskussion Die Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...