logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Werner Kofler: Werke (Auswahl)

Bücher:

  • örtliche verhältnisse. Berlin: Rainer, 1973.
  • Analo. Ill.: Friedrich Aigner. Wien, München: Jugend & Volk, 1973.
  • Guggile: vom Bravsein und vom Schweinigeln. Eine Materialsammlung aus der Provinz. Berlin: Wagenbach, 1975.
  • Ida H. Eine Krankengeschichte. Berlin: Wagenbach, 1978.
  • Aus der Wildnis. Zwei Fragmente. Berlin: Wagenbach, 1980.
  • Konkurrenz. Roman. Wien: Medusa, 1984.
  • Am Schreibtisch. Alpensagen. Reisebilder. Racheakte. Reinbek: Rowohlt, 1988.
  • Hotel Mordschein. Drei Prosastücke. Reinbek: Rowohlt, 1989.
  • Der Hirt auf dem Felsen. Ein Prosastück. Reinbek: Rowohlt, 1991.
  • Herbst. Freiheit. Ein Nachtstück. Reinbek: Rowohlt, 1994.
  • Wie ich Roberto Cazzola in Triest plötzlich und grundlos drei Ohrfeigen versetzte. Versprengte Texte. Nachw.: Klaus Amann. Wien: Wespennest, 1994.
  • Dopo Bernhard / Nach Bernhard. Wie ich dem Übersetzer Reitani aus Bari den Unterschied zwischen Mordschein und Mondschein beibrachte. Ein Schurkenstück. Dt. und Ital. Köln: Poodle Press, 1996.
  • Üble Nachrede - Furcht und Unruhe. Reinbek: Rowohlt, 1997.
  • Aus der Wildnis. Verstreute Prosa. Wien, München: Deuticke, 1998.
  • Manker. Invention. Wien, München: Deuticke, 1999.
  • Blöde Kaffern, dunkler Erdteil. Drei Hörspiele. Buch und CD. [Mit Antonio Fian]. Wien: Sonderzahl, 1999.
  • Zerstörung der Schneiderpuppe. Eine Festschrift. Illustriert von Laskowski, Stefan. Köln: Poodle Press, 1999.
  • Ida H. Eine Krankengeschichte. Wien, München: Deuticke, 2000.
  • Mutmassungen über die Königin der Nacht. Congetture sulla Regina della notte. Ugibanje o Kraljici noci. Nachw.: Klaus Amann. Übers. ins Italien.: Anna Santini. Übers. ins Slowen.: Zdenka Hafner-Celan u. Fabjan Hafner. Klagenfurt / Celovec: Drava, 2000.
  • Tanzcafé Treblinka. Geschlossene Gesellschaft. Sprechstück mit Musik. Wien, Frankfurt am Main: Deuticke, 2001.
  • Kalte Herberge. Bruchstück. Wien, Frankfurt am Main: Deuticke, 2004.
  • Triptychon. Am Schreibtisch. Hotel Mordschein. Der Hirt auf dem Felsen. Wien: Deuticke, 2005.
  • In meinem Gefängnis bin ich selbst der Direktor. Lesebuch, hsg. v. Klaus Amann. Klagenfurt: Drava, 2007.
  • Zu spät. Tiefland, Obsession. Prosa. Wien: Sonderzahl, 2010.
  • Dossier Werner Kofler 1947 - 2011. kolik 55. Wien: März 2012.

Hörspiele:

  • Örtliche Verhältnisse. Regie: Hans Bernd Müller. SDR, 1970.
  • Geschlossene Anstalt. ORF, 1977.
  • Zell-Arzberg oder Gütergemeinschaft. Regie: Hans Rochelt. ORF-B, 1978.
  • Oliver. Regie: Horst H. Vollmer. HR, ORF, 1980.
  • Der dramatisierte Schundroman - letzte Folge. [Mit Antonio Fian]. Regie: Hans-Gerd Krogmann. HR, 1986.
  • Blöde Kaffern, dunkler Erdteil. [Mit Antonio Fian]. Regie: Hans Gerd Krogmann. ORF Wien, RB, 1. 12. 1987.
  • Der Erlöser. Eine Simulation. [Mit Antonio Fian]. Regie: Hans-Gerd Krogmann. HR, ORF, 1989.
  • Was geschah mit der Königin der Nacht? Regie: Robert Matejka. ORF, SFB, WDR, 1992.
  • In der Hauptstadt der Literatur. Regie: Helmuth Fuschl. ORF, 1994.
  • Lombroso in Leibnitz. [Mit Antonio Fian]. Regie: Götz Fritsch. HR/ORF 1994.
  • Unruhe. Regie: Robert Matejka. ORF, HR, 1997.
  • Zwei Versuche, das Land des Lächelns kaputtzumachen. Regie: Katharina Weiß. ORF-HI, 2000.
  • Auf der Strecke. Regie: Robert Matejka. NDR/ORF-HD, 2003.

Filme:

  • Im Museum. Dokumentarfilm. Drehbuch, Regie: Werner Kofler. Österreich, 1993.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Doing Gender in Exile. Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog

Mi, 18.10.2017, 19.00 Uhr Diskussion Die Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 18.10.2017, 11.00-13.00 Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...