logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Edith Kneifl: Werke

 

Bücher:

  • Pink Flamingo. Roman. Prag, 1991.
  • Zwischen zwei Nächten. Ein Kriminalroman. Ill.: Rainer Wölzl. Wien: Wiener Frauenverlag, 1991.
  • In der Stille des Tages. Psychothriller. München: Heyne, 1993.
  • Museum der Schatten. Mit einem Text von Edith Kneifl und 51 Offsetfarblithografien von Rainer Wölzl. Horn: Edition Thurnhof, 1993.
  • Ende der Vorstellung. Eine Wiener Blutoper. Hamburg: Hoffmann & Campe, 1997.
  • Allein in der Nacht. Roman. München, Zürich: Diana, 1999.
  • Auf den ersten Blick. Roman. München, Zürich: Diana 2001.
  • Triestiner Morgen. Roman. München, Zürich: Diana 2001 (Reihe Diana Taschenbuch. 62/0172).
  • Pastete mit Hautgout. Hamburg, Wien: Europa Verlag 2002. (GourmetCrime: Wien. Hrsg. v. Jürgen Alberts)
  • Kinder der Medusa. Roman. Berlin, München: Ullstein, 2004.
  • Der Tod ist eine Wienerin. Hamburg: Edition Nautilus, 2007.
  • Gnadenlos. 21 Kriminalgeschichten aus 21 Jahren. Wien: Milena, 2008.
  • Glücklich, wer vergisst. Kriminalroman. Innsbruck, Wien: Haymon, 2009.
  • Schön tot. Ein Wien-Krimi. Innsbruck, Wien: Haymon, 2009.
  • Stadt der Schmerzen. Ein Florenz-Krimi. Innsbruck-Wien: Haymon, 2011.
  • Zwischen zwei Nächten. Kriminalroman. Innsbruck, Wien: Haymon Taschenbuch Verlag, 2011.
  • Tatort Kaffeehaus. 13 Kriminalgeschichten aus Wien. Wien: Falter Verlag, 2011.
  • Tatort Beisl. 13 Kriminalgeschichten aus Wien. Wien: Falter Verlag, 2011.
  • Der Tod fährt Riesenrad. Ein historischer Wienkrimi. Innsbruck: Haymon, 2012.
  • Blutiger Sand. Kriminalroman. Innsbruck, Wien: Haymon, 2012.
  • Die Tote von Schönbrunn. Innsbruck, Wien: Haymon, 2013.
  • Satansbraut. Ein Waldviertel-Krimi. gemeinsam mit Gergely, Stefan M. Innsbruck, Wien: Haymon Taschenbuch Verlag, 2014.
  • Endstation Donau. Ein Wien-Krimi. Innsbruck, Wien: Haymon, 2014.
  • Taxi für eine Leiche. Ein Wien-Krimi. Innsbruck, Wien: Haymon Taschenbuch Verlag, 2015.
  • Totentanz im Stephansdom. Ein historischer Wien-Krimi. Innsbruck, Wien: Haymon Taschenbuch Verlag, 2015.

 

Filme:

  • Ende der Vorstellung. Eine Wiener Blutoper. Drehbuch (nach dem Roman "Taxi für eine Leiche" von Edith Kneifl) und Regie: Wolfgang Murnberger. ORF / SF DRS, arte, 2002.

Web:
www.kneifl.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...