logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hilde Langthaler: Kurzbiografie

© Hilde Langthaler

Werke

Geboren am 11. März 1939 in Graz / Steiermark.
Studium der Medizin in Wien und Graz, später Gaststudium an der Filmakademie sowie mehrere Semester Soziologie, Politikwissenschaft und Publizistik.
Berufliche Tätigkeit in Österreich, Deutschland und Afrika. Universitäts-Lektorin.
Aktiv in der Frauenbewegung, aber auch in der Friedens,- Ökologie- und der sogenannten Dritte-Welt-bewegung. Reisen in den Vorderen Orient, nach Nord- und Schwarzafrika, nach Asien und auf die Karibischen Inseln.
Vorstandsmitglied des Österreichischen SchriftstellerInnenverbandes und der Österreichischen Dramatikerinnen Dramatiker Vereinigung (1997–1999). Mitglied der Grazer Autorinnen Autoren Versammlung, des Literaturkreises Podium und der IG Autorinnen Autoren.

Ihr erstes Theaterstück "Nur keine Tochter" wurde 1982 in Wien uraufgeführt (B. Guttenbrunner), später vom Deutschen Staatstheater Temeswar (M. Tiron Emandi) in mehreren Ländern gespielt. Im ORF wurde der Spielfilm "Mit beiden Beinen fest in den Wolken" (S. Zanke) gesendet, im Ensembletheater am Petersplatz in Wien und als Performance u. a. auf der Festung Hohensalzburg (G. Wurzinger-Steinkogler) das Theaterstück "Golem Now" (J. Rausch) gezeigt. Neben den Bühnenstücken, die ebenfals in Buchform vorliegen, verfasste sie Kurzgeschichten sowie Beiträge für den ORF und für Anthologien. Sie erhielt zahlreiche Literatur-Stipendien.

Hilde Langthaler lebt in Wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher/innen!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Gerhard Roth: Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

12.06. bis 29.08.2018 Ausstellung Gerhard Roth, einer der bedeutendsten Autoren der Gegenwart,...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
flugschrift Nr. 24 von Lisa Spalt

Wenn Sie noch nie etwas vom IPA (dem Institut für poetische Allltagsverbesserung) gehört haben,...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...