logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Peter Landerl: Kurzbiografie

Foto: privat

Geboren 1974 in Steyr / Oberösterreich.
Studium der Germanistik und Geografie in Wien, Dr. phil.
von 2004 bis 2010 Deutsch-Lektor an der Université de Strasbourg,
seither Gymnasiallehrer in Oberkirch im Schwarzwald.
Autor von Erzählungen und Romanen,
Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften ("kolik", "Literatur und Kritik", "Facetten", "Die Rampe") und Anthologien.

  • 1996 Publikumspreis beim Literaturwettbewerb "Enge Gasse" in Steyr
  • 2000 Talentförderungsprämie für Literatur des Landes OÖ


Bücher:

  • Blaustern. Erzählungen. Wels: Edition Pangloss, 1998.
  • Happy together. Roman. Wien: Triton Verlag, 2003.
  • Der Kampf um die Literatur. Literarisches Leben in Österreich seit 1980. Innsbruck, Bozen, Wien: Studienverlag, 2005.
  • Dunkle Gestalten. Roman. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2007.
  • Stromabwärts. Roman. Innsbruck: Edition Laurin, 2010.
  • Die eine Art zu sein. Roman. Innsbruck: Edition Laurin, 2012.
  • Vier mal ich. Roman. Innsbruck: Edition Laurin, 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...