logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alexander Lernet-Holenia: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 21. Oktober 1897 als Alexander Marie Norbert Lernet in Wien.
Freiwilliger Kriegsdienst im 1. Weltkrieg.
1919 Teilnahme am Kärntner Abwehrkampf.

Ab 1920 freischaffender Schriftsteller und Übersetzer.
Schreibt Gedichte, Theaterstücke, Erzählungen und Romane.
Unternimmt in der Zwischenkriegszeit weite Reisen, u. a. nach Südamerika.
1939-40 an der Front in Polen.
Nach einer Kriegsverletzung 1940 in der Heeresfilmstelle als Chefdramaturg eingesetzt.
1945 Rückkehr nach St. Wolfgang / Salzkammergut.
Wohnt ab 1952 in einer Wohnung in der Wiener Hofburg.
1954-64 Mitherausgeber der von Friedrich Torberg gegründeten Zeitschrift "Forum".
Präsident des Österreichischen P.E.N. Clubs von 1969 bis zu seinem aus Protest gegen die Verleihung des Nobelpreises an Heinrich Böll erfolgten Rücktritt 1972.
Mitglied des Österreichischen Kunstsenats, korrespondierendes Mitglied der Berliner Akademie für Kunst und Wissenschaft, korrespondierendes Mitglied der Darmstädter Akademie für Sprache und Dichtkunst.

Gestorben am 3. Juli 1976 in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1926 Heinrich-von-Kleist-Preis
  • 1927 Johann-Wolfgang-von-Goethe-Preis der Stadt Bremen
  • 1951 Würdigungspreis der Stadt Wien für Literatur
  • 1957 Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • 1961 Großer Österreichischer Staatspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 1967 Adalbert-Stifter-Preis des Landes Oberösterreich
  • 1967 Ehrenmedaille in Gold der Stadt Wien

 

http://www.lernet-holenia.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PS – Politisch Schreiben – „Das Gelingende“

Do, 09.01.2020, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen PS – Politisch Schreiben....

Barbi Markovic ins Deutsche übersetzt von Mascha Dabic

Fr, 10.01.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Literaturübersetzerin, Komparatistin und...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...