logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gabriel Loidolt: Kurzbiografie

Foto: dtv Verlag
Foto: dtv Verlag

Werke

Geboren 1953 in Eibiswald / Steiermark, aufgewachsen in Graz.
Studium der Elektrotechnik in München und der Germanistik in Graz.
Dr. phil.

Arbeitete u. a. mehrere Jahre in Irland, war Mitarbeiter der Filmzeitschrift "BLIMP", Mitherausgeber mehrerer Bücher über die Filmkunst sowie freier Werbetexter.

Seit 1998 freier Schriftsteller.
Einem breiteren Publikum bekannt wurde er vor allem durch seinen hochgelobten Roman "Hurensohn", der 2003 von Michael Sturminger erfolgreich verfilmt wurde.
Seine Romane wurden auch ins Französische übersetzt.

Lebt in Graz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Brennkolben auf Deutsch – über exophonische Literatur heute

Mo, 18.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen & Diskussion Autor/inn/en nicht deutscher Muttersprache,...

Junge Talente beim ÖSV

Mi, 20.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Der Österreichische Schriftsteller/innenverband verjüngt sich!...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...