logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Irmgard Löschner: Kurzbiografie

Zeichnung: Irmgard Löschner


1952 in Wels geboren und in Hörstorf am Innbach auf einem Bauernhof aufgewachsen.
Abgeschlossenes Studium der Psychologie und Statistik an der Universität Wien.
Entwicklung eines statistischen Auswertemodells (vom zuständigen Professor der Universität Wien abgelehnt), dessen wesentliche Parameter mit ihrer Zustimmung von Professor Maurice Tatsuoka (Universität Illinois) publiziert und erstmals angewendet wurden.
Autodidaktische Auseinandersetzung mit Grafik und Malerei, Ausstellungen in Wien.
Für die Entwicklung als Lyrikerin war das Lektorat Heimrad Bäckers (1925-2003) von einigen Gedichten für ihr erstes Buch „Lichtvergießer“ besonders wertvoll.
Irmgard Löschner lebt in Wien.


Bücher:

  • Lichtvergießer zieht alle bunten Farben heran. Bilder und Gedichte. Linz: Denkmayr, o. J.
  • Ein Vogel drei Flügel. Bilder und Gedichte aus der Musik. Linz: Denkmayr, 1994.
  • Entwunschen. Linz: Denkmayr, 1996.
  • Abwandlung von Blau. Texte und Grafiken. Aspach, Wien, Meran: Edition Innsalz 2006.
  • Nach wie vielen Monden ist der junge Schwan weiß. Horn: Verlag Berger, 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Armut überwinden. Die Geschichte der Volkshilfe
Eine Graphic Novel von Nina Dietrich, Bettina Egger und Harald Havas (Echomedia, 2022)

Mo, 30.01.2023, 19.00 Uhr Comicpräsentation & Gespräch Armut überwinden erzählt aus der Sicht...

Milena Michiko Flašar Oben Erde, unten Himmel (Wagenbach, 2023)

Do, 02.02.2023, 19.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2023 | Buchpremiere mit Lesung, Gespräch &...

Ausstellung

Tipp
Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle

Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle  Seit 2021 ist...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neu – Buchtipps zu Helena Adler, Norbert Gstrein, Anna Kim und Stefan Kutzenberger in fünf Sprachen!