logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Irmgard Löschner: Kurzbiografie

Zeichnung: Irmgard Löschner


1952 in Wels geboren und in Hörstorf am Innbach auf einem Bauernhof aufgewachsen.
Abgeschlossenes Studium der Psychologie und Statistik an der Universität Wien.
Entwicklung eines statistischen Auswertemodells (vom zuständigen Professor der Universität Wien abgelehnt), dessen wesentliche Parameter mit ihrer Zustimmung von Professor Maurice Tatsuoka (Universität Illinois) publiziert und erstmals angewendet wurden.
Autodidaktische Auseinandersetzung mit Grafik und Malerei, Ausstellungen in Wien.
Für die Entwicklung als Lyrikerin war das Lektorat Heimrad Bäckers (1925-2003) von einigen Gedichten für ihr erstes Buch „Lichtvergießer“ besonders wertvoll.
Irmgard Löschner lebt in Wien.


Bücher:

  • Lichtvergießer zieht alle bunten Farben heran. Bilder und Gedichte. Linz: Denkmayr, o. J.
  • Ein Vogel drei Flügel. Bilder und Gedichte aus der Musik. Linz: Denkmayr, 1994.
  • Entwunschen. Linz: Denkmayr, 1996.
  • Abwandlung von Blau. Texte und Grafiken. Aspach, Wien, Meran: Edition Innsalz 2006.
  • Nach wie vielen Monden ist der junge Schwan weiß. Horn: Verlag Berger, 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Margret Kreidl – Zettel, Zitat, Ding: Gesellschaft im Kasten

Fr, 24.05.2019, 19.00 Uhr Finissage mit Text- und Musikbeiträgen Begrüßung: Robert Huez (Leiter,...

"Lavant lesen I"
Andrea Grill & Daniela Strigl – "Mein Herz geht durch die Feuersbrunst"

Mo, 27.05.2019, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Begleitend zur Ausstellung Christine Lavant –...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...