logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Florjan Lipus: Kurzbiografie

Werke

Pseudonym: Boro Kostanek

Geboren 1937 in Lobnig/Kärnten; Matura am kirchlich geführten Internatsgymnasium Tanzenberg; 1958-62 Studium am Philosophisch-theologischen Seminar in Klagenfurt (ohne Abschluss); gründet 1960 mit Erik Prunc und Karel Smolle die literarische Zeitschrift Mladje, deren Chefredakteur er bis 1981 ist; Studium der Slawistik in Ljubljana und der Rechtswissenschaften in Graz; Ausbildung zum Lehrer in Abendkursen der Klagenfurter Lehrerbildungsanstalt.
Ab 1966 bis zu seiner Pensionierung Lehrer an zweisprachigen Volksschulen (Slowenisch/Deutsch); seit 1985 korrespondierendes Mitglied der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Ljubljana.
Schreibt in slowenischer und deutscher Sprache; Romane, Prosa, Essays, szenische Texte. Mehrere seiner Bücher erschienen in deutscher Ubersetzung. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen (s.u.).
Florjan Lipus lebt in Sele/Sielach, Unterkärnten.

Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 1981 Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1982 Förderungspreis des Bundsministeriums für Unterricht und Kunst für Romane
  • 1987 Förderungspreis der Literar-Mechana Wien
  • 1988 und 1992 Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 1995 Literaturpreis des Landes Kärnten
  • 2004 Preseren-Preis
  • 2005 Würdigungspreis für Literatur
  • 2011 Petrarca-Preis (zusammen mit John Burnside)
  • 2013 Franz-Nabl-Preis - Literaturpreis der Stadt Graz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 13.12.2017, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14–20-Jährige Du schreibst? Du bist...

exil-literaturpreise 2017

Mi, 13.12.2017, 19.00 Uhr Preisträger/innen- und Jurorenlesung & Buchpräsentation Bereits...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...