logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Jakov Lind: Werke

 

Bücher:

  • Eine Seele aus Holz. Erzählungen. Darmstadt, Neuwied: Hermann Luchterhand, 1962.
  • Landschaft in Beton. Roman. Darmstadt, Neuwied: Hermann Luchterhand, 1963.
  • Anna Laub. Hörspiel. Neuwied: Hermann Luchterhand, 1965.
  • Die Heiden. Das Sterben der Silberfüchse. Spiel in drei Akten. Hörspiel. Übers. a. d. Engl.: Erich Fried. Neuwied: Hermann Luchterhand, 1965.
  • Eine bessere Welt. In fünfzehn Kapiteln. Roman. Berlin: Wagenbach, 1966.
  • Angst und Hunger. Zwei Hörspiele . Berlin: Wagenbach, 1968.
  • Counting My Steps. An Autobiography. New York: Macmillan, 1969.
  • Selbstporträt. Übers. a. d. Engl.: Günther Danehl. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1970.
  • 28 days return. A notebook on Israel. London: Jonathan Cape Ltd., 1972.
  • lsrael. Rückkehr für achtundzwanzig Tage. Übers. a. d. Engl.: E. Tranger unter Mitwirkung des Autors. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1972.
  • Numbers. A Further Autobiography. New York: Harper & Row, 1972.
  • Der Ofen. Eine Erzählung und sieben Legenden . Übers. a. d. Engl.: Wolfgang Teuschl, Jakov Lind. Salzburg, Wien: Residenz, 1973.
  • Nahaufnahme. Übers. a. d. Engl.: Günther Danehl, Jakov Lind. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1973.
  • Travels to the Enu. Story of a shipwreck. London: Eyre Methuen, 1982.
  • Reisen zu den Enu. Die Geschichte eines Schiffbruchs. Übers. a. d. Engl.: Jakov Lind, Klaus Hoffer. Wien, Berlin : Medusa, 1983.
  • The Stove. Short Stories. New York: Sheep Meadow Press, 1983.
  • The Inventor. London: Methuen, 1987.
  • Der Erfinder. Ein Roman in Briefen. Übers. a. d. Engl.: Jörg Trobitius, Überarb.: Jakov Lind. München: Hanser, 1988.
  • Crossing. London: Methuen, 1991.
  • Selbstporträt. Übers. a. d. Engl.: Jakov Lind, Günther Danehl. Wien: Picus, 1997.
  • Nahaufnahme. Übers. a. d. Engl.: Jacqueline Csuss, Jakov Lind. Wien: Picus, 1997.
  • Im Gegenwind. Übers. a. d. Engl.: Jakov Lind, Günther Danehl. Wien: Picus, 1997.
  • Lost souls in Paradise. A short documentary about the other Mallorca, circa 1987. Deia: s'Encruia, 2007.

 

Stücke:

  • Die Heiden. Braunschweig, 1964.
  • Ergo. Regie: Gerald Freedman. New York: Public Theater, 1968.

 

Hörspiele:

  • Anna Laub. Regie: Oswald Döpke. SDR, NDR, 1964.
  • Das Sterben der Silberfüchse. Regie: Fritz Schröder-Jahn. NDR, 1965.
  • Hunger. Regie: Ludwig Cremer. HR, BR, SWF, 1967.
  • Angst. BR, SWF, 1968.
  • Stimmen. BR, 1970.
  • Die Nachricht. ORF Burgenland, 1975.

 

Filme:

  • Die Öse. Film. Drehbuch, Regie: Jakov Lind. Deutschland, 1964.
  • Thema und Variationen. TV-Serie "Das Kleine Fernsehspiel". ZDF, 1977.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Hanno Millesi zu Gast bei Fritz Ostermayer

Do, 14.12.2017, 19.00 Uhr Musik | Text | Gespräch – Autor/inn/en reden über Musik und...

Slam B

Fr, 15.12.2017, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet im letzten Slam B in diesem Jahr...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 21 – MARK Z. DANIELEWSKI

Dem amerikanischen Autor Mark Z. Danielewski gelang es mit seinem Roman-Debut Das...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...