logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gösta Maier: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 29. Jänner 1926 in Neufelden / Oberösterreich.
Gestorben am 16.5.2012 in Wernberg / Kärnten
Autorenname: Karem v. Zaumklink.

Gelernter Augenoptiker.
Abendmaturaschule, vor Abschluß Kriegsdienst und amerikanische Gefangenschaft.
Danach als Wegmacher, Holzknecht, Kutscher, Hilfstotengräber, Kerzenputzer und Vertreter tätig.

Schriftsteller und Herausgeber, schrieb Lyrik und Prosa.
Beteiligungen an Anthologien, Arbeiten für den Rundfunk und für Zeitungen und Literaturzeitschriften.

 

Preise, Auszeichnungen:

  • 1989 Wilhelm-Rudnigger-Preis des ORF Kärnten und der Kärtner Verlage für unterhaltende Literatur [gemeinsam mit Heimo Toefferl]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PS – Politisch Schreiben – „Das Gelingende“

Do, 09.01.2020, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen PS – Politisch Schreiben....

Barbi Markovic ins Deutsche übersetzt von Mascha Dabic

Fr, 10.01.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Literaturübersetzerin, Komparatistin und...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...