logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gösta Maier: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 29. Jänner 1926 in Neufelden / Oberösterreich.
Gestorben am 16.5.2012 in Wernberg / Kärnten
Autorenname: Karem v. Zaumklink.

Gelernter Augenoptiker.
Abendmaturaschule, vor Abschluß Kriegsdienst und amerikanische Gefangenschaft.
Danach als Wegmacher, Holzknecht, Kutscher, Hilfstotengräber, Kerzenputzer und Vertreter tätig.

Schriftsteller und Herausgeber, schrieb Lyrik und Prosa.
Beteiligungen an Anthologien, Arbeiten für den Rundfunk und für Zeitungen und Literaturzeitschriften.

 

Preise, Auszeichnungen:

  • 1989 Wilhelm-Rudnigger-Preis des ORF Kärnten und der Kärtner Verlage für unterhaltende Literatur [gemeinsam mit Heimo Toefferl]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...