logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Christian Mähr: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 6. Februar 1952 in Feldkirch-Nofels / Vorarlberg.
Studium der Chemie an der Universität Innsbruck, Promotion.
Seit 1982 ständiger freier Mitarbeiter des ORF für die Redaktion Wissenschaft und Umwelt.

Lebt als Autor und Journalist in Haselstauden / Vorarlberg.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1992 SFCD - Literaturpreis
  • 1992 Kurd-Laßwitz-Preis
  • 1995 Ehrengabe des Landes Vorarlberg
  • 2011 Wissenschaftsbuch des Jahres in Österreich in der Sparte Naturwissenschaft/Technik für "Von Alkohol bis Zucker – Zwölf Substanzen, die die Welt veränderten"
  • 2012 Vorarlberger Literaturpreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„Joseph Roth und die Bilder“

Di, 10.12.2019, 19.00 Uhr Vorträge Joseph Roths (1894–1939) Erzählungen und Romane haben viele...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 11.12.2019, 18.00-20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...