logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Denis Mikan: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1974 in Titograd / Montenegro.
Lebte bis zum Kriegsausbruch in Zvornik / Bosnien-Herzegowina, dann in Österreich.

Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien, 2002 erste Buchpublikation in der Wiener "edition exil".

Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1998 Erster Preis der Literaturpreise "schreiben zwischen den kulturen" des Vereins Exil
  • 2003 Hermann-Lenz-Stipendium (gemeinsam mit Julia Schoch und Jörg Matheis)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Julya Rabinowich zu Gast bei Fritz Ostermayer

Do, 15.11.2018, 19.00 Uhr Musik | Text | Gespräch – Autor/inn/en reden über Musik und...

Slam B = Slam B.ock VII

Fr, 16.11.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam für Bock auf Kultur, alle Spenden gehen 1:1 an die...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Den Blätterwirbel in St. Pölten?...