logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Frederic Morton: Werke

 

Bücher:

  • The Hound. New York: Dodd Mead, 1947.
  • The Darkness Below. New York: Crown Publisher, 1949.
  • Dunkle Leidenschaft. Aus dem Amerikanischen von Kathrin Kaufmann. Stuttgart: Schuler, 1951.
  • Asphalt and Desire. New York: Harcourt Brace, 1952.
  • The Witsching Ship. New York: Random House, 1960.
  • Asphalt und Begierde. Aus dem Englischen von Heinz Winter. Wien-Hamburg: Zsolnay, 1961.
  • The Rothschilds. A Family Portrait. New York: Atheneaum, 1962.
  • Die Rothschilds. Portrait einer Familie. Ins Deutsche übertr. von Hans Lamm. München-Zürich: Droemer-Knaur, 1962.
  • The Schatten Affair. New York: Athenaeum, 1965.
  • Die Affäre Schatten. Wien: Molden, 1965.
  • Snow Gods. New York: World Publishing Co., 1968.
  • The Unknown Woman. Boston, Toronto: Little, Brown & Co., 1976.
  • A Nervous Splendour - Vienna 1888/89. Boston, Toronto: Little, Brown & Co., 1979.
  • Schicksalsjahr Wien 1888/89. Aus dem Amerikan. von Karl Edwin Lichtenecker. Wien: Molden, 1979.
  • Neuveröffentlichung als: Ein letzter Walzer. Wien 1888/89. Wien: Deuticke, 1997.
  • The Forever Street. New York: Doubleday & Company, 1984.
  • Thunder at Twilight. Vienna 1913-14. Los Angeles: Scribner's, 1989.
  • Wetterleuchten 1913/1914. Aus dem Amerikan. von Joahnnes Eidlitz. Wien: Ueberreuter, 1990.
  • Die Rothschilds. Ein Portrait der Dynastie. Übers. a. d. Amerikan.: Hans Lamm, Paul Stein. Wien: Deuticke, 1992.
  • Crosstown Sabbath. Über den Zwang zur Unrast. Übers. a. d. Amerikan.: Susanne Costa. Vorw.: Adolf Holl. Wien: Deuticke, 1993.
  • Geschichten aus zwei Welten. Übers. a. d. Amerikan.: Susanne Costa, Irene Freudenschuss-Reichl, Brigitte Fuchs, Christina Schweighofer, Hermann Teifer. Wien: Deuticke, 1994.
  • Die Ewigkeitsgasse. Aus dem Amerikan. von Hermann Stiehl. Wien: Deuticke, 1996. (2002 erstes Werk der Wiener Gratisbuchaktion "Eine Stadt. Ein Buch."
  • Wetterleuchten. Wien 1913/14. Wien: Deuticke, 1998.
  • Das Zauberschiff. Roman. Aus d. Amerikan. v. Karl E. Lichtenecker. München, Wien: Deuticke, 2000.
  • Durch die Welt nach Hause. Mein Leben zwischen Wien und New York. Übers. a. d. Amerikan.: Susanne Costa. Wien: Zsolnay-Deuticke, 2006.
  • Der Kommandant. Eine Groteske. Wien: Verlagshaus Hernals, 2011.
  • Marica Morton und Frederic Morton: Schokolade. Kakao, Praline, Trüffel & Co. Aus dem Amerikanischen von Kurt Bracharz. Deuticke, Wien 1995.

 

Filme:

  • Zwang zur Unrast. Drehbuch (nach dem Roman "Crosstown Sabbath - A street jouney through history" von Frédéric Morton): Kurt M. Faudon, Frédéric Morton. Regie: Kurt M. Faudon. Darsteller: Frédéric Morton. ORF, 1994.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...