logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Frederic Morton: Werke

 

Bücher:

  • The Hound. New York: Dodd Mead, 1947.
  • The Darkness Below. New York: Crown Publisher, 1949.
  • Dunkle Leidenschaft. Aus dem Amerikanischen von Kathrin Kaufmann. Stuttgart: Schuler, 1951.
  • Asphalt and Desire. New York: Harcourt Brace, 1952.
  • The Witsching Ship. New York: Random House, 1960.
  • Asphalt und Begierde. Aus dem Englischen von Heinz Winter. Wien-Hamburg: Zsolnay, 1961.
  • The Rothschilds. A Family Portrait. New York: Atheneaum, 1962.
  • Die Rothschilds. Portrait einer Familie. Ins Deutsche übertr. von Hans Lamm. München-Zürich: Droemer-Knaur, 1962.
  • The Schatten Affair. New York: Athenaeum, 1965.
  • Die Affäre Schatten. Wien: Molden, 1965.
  • Snow Gods. New York: World Publishing Co., 1968.
  • The Unknown Woman. Boston, Toronto: Little, Brown & Co., 1976.
  • A Nervous Splendour - Vienna 1888/89. Boston, Toronto: Little, Brown & Co., 1979.
  • Schicksalsjahr Wien 1888/89. Aus dem Amerikan. von Karl Edwin Lichtenecker. Wien: Molden, 1979.
  • Neuveröffentlichung als: Ein letzter Walzer. Wien 1888/89. Wien: Deuticke, 1997.
  • The Forever Street. New York: Doubleday & Company, 1984.
  • Thunder at Twilight. Vienna 1913-14. Los Angeles: Scribner's, 1989.
  • Wetterleuchten 1913/1914. Aus dem Amerikan. von Joahnnes Eidlitz. Wien: Ueberreuter, 1990.
  • Die Rothschilds. Ein Portrait der Dynastie. Übers. a. d. Amerikan.: Hans Lamm, Paul Stein. Wien: Deuticke, 1992.
  • Crosstown Sabbath. Über den Zwang zur Unrast. Übers. a. d. Amerikan.: Susanne Costa. Vorw.: Adolf Holl. Wien: Deuticke, 1993.
  • Geschichten aus zwei Welten. Übers. a. d. Amerikan.: Susanne Costa, Irene Freudenschuss-Reichl, Brigitte Fuchs, Christina Schweighofer, Hermann Teifer. Wien: Deuticke, 1994.
  • Die Ewigkeitsgasse. Aus dem Amerikan. von Hermann Stiehl. Wien: Deuticke, 1996. (2002 erstes Werk der Wiener Gratisbuchaktion "Eine Stadt. Ein Buch."
  • Wetterleuchten. Wien 1913/14. Wien: Deuticke, 1998.
  • Das Zauberschiff. Roman. Aus d. Amerikan. v. Karl E. Lichtenecker. München, Wien: Deuticke, 2000.
  • Durch die Welt nach Hause. Mein Leben zwischen Wien und New York. Übers. a. d. Amerikan.: Susanne Costa. Wien: Zsolnay-Deuticke, 2006.
  • Der Kommandant. Eine Groteske. Wien: Verlagshaus Hernals, 2011.
  • Marica Morton und Frederic Morton: Schokolade. Kakao, Praline, Trüffel & Co. Aus dem Amerikanischen von Kurt Bracharz. Deuticke, Wien 1995.

 

Filme:

  • Zwang zur Unrast. Drehbuch (nach dem Roman "Crosstown Sabbath - A street jouney through history" von Frédéric Morton): Kurt M. Faudon, Frédéric Morton. Regie: Kurt M. Faudon. Darsteller: Frédéric Morton. ORF, 1994.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Prosastücke & Essays "GALIZIEN und die Ränder des Ostens"
Regina Hilber | Robert Schindel | Tom Schulz

Di, 27.02.2018, 19.00 Uhr Lesungen & Diskussion auf dem Literaturhaus-SOFA Bereits zum...

alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

Fr, 02.03.2018, 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung Die Foto-Text-Arbeiten von Alfred Goubran und...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2017 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
flugschrift Nr. 22 – Paul Divjak

Mit Rebranding flugschrift greift der Autor und Künstler Paul Divjak das Thema von...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Türkisch ist die neue Incentives-Sprache neben Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch....