logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Robert Menasse: Werke

 

Bücher:

  • Sinnliche Gewißheit. Roman. Reinbek: Rowohlt, 1988.
  • Die sozialpartnerschaftliche Ästhetik. Essays zum österreichischen Geist. Wien: Sonderzahl, 1990.
  • Selige Zeiten, brüchige Welt. Roman. Salzburg, Wien: Residenz, 1991.
  • Das Land ohne Eigenschaften. Essay zur österreichischen Identität. Wien: Sonderzahl, 1992.
  • Phänomenologie der Entgeisterung. Geschichte vom verschwindenden Wissen. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1995.
  • Schubumkehr. Roman. Salzburg, Wien: Residenz, 1995.
  • Hysterien und andere historische Irrtümer. Nachw.: Rüdiger Wischenbart. Wien: Sonderzahl, 1996.
  • Die letzte Märchenprinzessin. [Mit Elisabeth Menasse u. Eva Menasse]. Ill.: Gerhard Haderer. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1997.
  • Der mächtigste Mann. [Mit Elisabeth Menasse u. Eva Menasse]. Ill.: Kenneth Klein. Wien, München: Deuticke, 1998.
  • Dummheit ist machbar. Begleitende Essays zum Stillstand der Republik. Wien: Sonderzahl, 1999.
  • Erklär mir Österreich. Essays zur österreichischen Geschichte. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2000.
  • Die Vertreibung aus der Hölle. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2001.
  • Das war Österreich. Gesammelte Essays zum Land ohne Eigenschaften. Hrsg. v. Eva Schörkhuber. Frankfurt / M.: Suhrkamp, 2005.
  • Das Paradies der Ungeliebten. Ein Schauspiel. Frankfurt / M.: Suhrkamp Taschenbuch Verlag, 2006.
  • Don Juan de la Mancha oder die Erziehung der Lust. Frankfurt / M.: Suhrkamp, 2007.
  • Ich kann jeder sagen. Frankfurt / M.: Suhrkamp, 2009.
  • Permanente Revolution der Begriffe, Vorträge zum Begriff der Abklärung. Essays. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2009.
  • Der Europäische Landbote. Die Wut der Bürger und der Friede Europas oder Warum die geschenkte Demokratie einer erkämpften weichen muss. Wien: Zsolnay, 2012.
  • Doktor Hoechst. Wien, München: Hanser-Zsolnay, 2013.
  • Heimat ist die schönste Utopie. Reden (wir) über Europa. Berlin: Suhrkamp Taschenbuch Verlag, 2014.
  • Die Hauptstadt. Roman. Berlin: Suhrkamp, 2017

 

(16.05.2018)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit XII präsentiert: Maschinenwut Cornelia Hülmbauer & Jelena Andelovski

Mi, 19.09.2018, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Radio rosa 12 – Verena Dürr | Ilse Kilic | Caroline Profanter | Sophie Reyer

Do, 20.09.2018, 19.00 Uhr Text-Sound-Performances "Warum sind wir da, wo wir sind, wenn...

Ausstellung
ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Cognac & Biskotten

Das schräge Tiroler Literaturmagazin feiert seinen 20. Geburtstag und präsentiert sich mit einer...

Tipp
flugschrift Nr. 24 von Lisa Spalt

Wenn Sie noch nie etwas vom IPA (dem Institut für poetische Allltagsverbesserung) gehört haben,...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...