logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Brigitte Neumeister: Kurzbiografie

Foto: meinbezirk.at

Werke

Geboren 1944 in Perchtoldsdorf bei Wien.

Schauspielerin, Kabarettistin, Autorin.
Nach der Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Ballett erstes Engagement als Siebzehnjährige am Staatstheater Saarbrücken, danach u. a. an den Kammerspielen Hamburg, am Wiener Raimundtheater, dem Theater in der Josefstadt (Ensemblemitglied 1968-1989) und dem Volkstheater (seit 1989 Ensemblemitglied).
Weiters zahlreiche Fernsehrollen, bekannt vor allem durch ihre Rolle als "Frau Turecek" in der ORF-Serie "Kaisermühlen Blues".

2004 erster Roman "Der Feueropal".

Sie verstarb im November 2013 in Wien.

Preise, Auszeichnungen:

  • Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, verliehen vom österreichischen Bundespräsidenten
  • Goldenes Verdienstkreuz der Stadt Wien
  • Patin für "Brigitte-Neumeister-Rose"
  • 1997 Romy als beliebsteste Schauspielerin
  • 2003 Berufstitel "Professorin"
  • Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 18.02.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Wir treffen uns...

FLUCHT – Gerald Szyszkowitz | Susanne Ayoub | Gabriele Kögl

Di, 19.02.2019, 19.00 Uhr Lesungen Flucht ist ein Phänomen, das die Menschheit begleitet, seit...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Im Oktober ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die "Wortspiele" im Jazzclub Porgy&Bess? Die Rauriser Literaturtage? Die Festivals...