logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Günther Nenning: Werke

Bücher:

  • Anschluß an die Zukunft. Österreichs unbewältigte Gegenwart und Vergangenheit. Wien: Europaverlag, 1963.
  • Neue Sozialdemokratie. Wien: Europaverlag, 1964.
  • Richter und Journalisten. Wien: Europaverlag, 1965.
  • Sozialdemokratie. Ein Versuch, insbesondere für die Jugend. Wien: Europaverlag, 1965.
  • Öffnung oder Untergang. Thesen über den Weg des Sozialismus. Wien: Europaverlag, 1966.
  • Die Jugendrevolte. Protest oder reale Utopie. Zürich: Artemis, 1970.
  • Karl Grünberg und der Austromarxismus. Graz: Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1973.
  • Rot und realistisch. Gesamtsozialistische Strategie und Sozialdemokratie. Wien: Europaverlag, 1973.
  • Realisten oder Verräter? Die Zukunft der Sozialdemokratie. München: Bertelsmann, 1976.
  • Erzherzog Johann. Mythos und Wirklichkeit. Wien: Österreichischer Bundesverlag, 1982.
  • Vorwärts zum Menschen zurück. Ein rot-grünes Plädoyer. Wien: Österreichischer Bundesverlag, 1983.
  • Grünkraft. Wien: Orac, 1985.
  • Grenzenlos Deutsch. Österreichs Heimkehr ins falsche Reich. München: Knesebeck, 1988.
  • Die Nation kommt wieder. Würde, Schrecken und Geltung eines europäischen Begriffs. Zürich: Fromm, 1990.
  • Auf den Klippen des Chaos. Hamburg: Hoffmann und Campe, 1993.
  • Es ist mir herzlich ernst. Satiren zur Zeit. München: Langen-Müller, 1994.
  • Mehr Opium, Herr! Rückwege zur Religion. Düsseldorf: Patmos, 1995.
  • Gott ist verrückt. Die Zukunft der Religigon. Düsseldorf: Patmos, 1997.
  • Schutzengel. Jeder braucht einen, fast jeder hat einen. Wien, München: Brandstätter, 1999.
  • Buddha, Jesus und der Rest der Welt. Augsburg: Pattloch, 1999.
  • Nenning schreibt für Österreich. Wien: Überreuter, 2000.
  • Schlafzimmerbilder. Hirschen röhren, Elfen tanzen und Jesus klopft an die Tür. Wien, München: Brandstätter, 2000.
  • Anders gesehen. Wien: Überreuter, 2002.
  • Mein Österreich. Wien: Amalthea Signum, 2003.
  • Eine Krone bitte. Die Kronen Zeitung muß österreichisch bleiben. Wien: Molden, 2003.
  • Kostbarkeiten österreichischer Literatur. 111 Porträts in Rot-Weiß-Rot. Hrsg.: Peter Csulak. Wien: Ueberreuter, 2003.
  • Wenn ich an Handke denke, denke ich an Dante oder Auf dem Läuterungsberg. Ein Fragment. Klagenfurt / Celovec: Wieser, 2012.

 

Stücke:

  • Elefantenhochzeit. Ein Stück in 22 Szenen rund um die Pressefreiheit. [Mit Wolfgang Lesowsky]. Musik: Georg Kreisler. Regie: Wolfgang Lesowsky. Darsteller: Günther Nenning u. a. Graz: Schauspielhaus, 1981.

 

Filme:

  • Puck. TV-Film. Drehbuch, Regie: Günther Nenning, Claudia Pöchlauer. ORF, 1980.
  • Erzherzog Johanns Wiederkehr. TV-Film. Drehbuch, Regie: Günther Nenning, Claudia Pöchlauer. ORF, 1981.
  • Wie deutsch ist Österreich? TV-Dokumentation. Drehbuch, Regie: Günther Nenning. ORF, 1990.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
WienerLiteratur ImprovisationsChor – Dürr | Piringer | Zemmler | Fischer

Di, 18.02.2020, 19.00 Uhr Text – Musik – Performance Literatur trifft Improvisation und...

mitSprache-FEST der österreichischen Häuser der Literatur

Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr Fest mit Projekt- und Zeitschriftenpräsentation, Podiumsdiskussion,...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp