logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Anita Pichler: Kurzbiografie

Foto: Marco Cotronei

Werke

Geboren am 28. 1. 1948 in Schenna bei Meran / Südtirol,
gestorben am 7. 4. 1997 in Bozen / Südtirol.

Ab dem 17. Lebensjahr in Triest / Italien, Sprach- und Literaturstudium an der Universität Ca' Foscari in Venedig.
1978 Übersiedlung nach Ostberlin, ab 1982 mehrere Jahre Universitätslektorin in Venedig.

1986 erster literarischer Erfolg mit der Erzählung "Die Zaunreiterin", zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, literarische Übersetzungen, u. a. von Vincenzo Consolo.

Nachlass im Österreichischen Literaturarchiv:
http://www.onb.ac.at/sammlungen/litarchiv/bestaende_det.php?id=pichler


Preise, Auszeichnungen:

  • 1988 Literaturstipendium des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht und Kultus
  • 1991 Stadtschreiberin in Biel (Schweiz)
  • 1994 Jubiläumsstipedium der Literar-Mechana, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ins Deutsche übersetzt von … Dominique Fernandez und seine Übersetzerin Margret Millischer

Di, 18.12.2018, 19.00 Uhr Lesung | Gespräch | Buchpräsentation Der deutsche Gelehrte und...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...