logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Anita Pichler: Kurzbiografie

Foto: Marco Cotronei

Werke

Geboren am 28. 1. 1948 in Schenna bei Meran / Südtirol,
gestorben am 7. 4. 1997 in Bozen / Südtirol.

Ab dem 17. Lebensjahr in Triest / Italien, Sprach- und Literaturstudium an der Universität Ca' Foscari in Venedig.
1978 Übersiedlung nach Ostberlin, ab 1982 mehrere Jahre Universitätslektorin in Venedig.
1986 erster literarischer Erfolg mit der Erzählung "Die Zaunreiterin", zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, literarische Übersetzungen, u. a. von Vincenzo Consolo.

Nachlass im Österreichischen Literaturarchiv:
http://www.onb.ac.at/sammlungen/litarchiv/bestaende_det.php?id=pichler


Preise, Auszeichnungen:

  • 1988 Literaturstipendium des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht und Kultus
  • 1991 Stadtschreiberin in Biel (Schweiz)
  • 1994 Jubiläumsstipedium der Literar-Mechana, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„PROVINZ und Literatur“ – Regina Hilber | Sascha Macht | Gabriele Petricek

Do, 27.02.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch auf dem Literaturhaus-SOFA Bereits zum...

Slam B

Fr, 28.02.2020, 20.00 Uhr Poetry Slam Die einzigartige MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp