logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hans Platzgumer: Kurzbiografie

© Zsolnay Verlag

Geboren 1969 in Innsbruck, Studium an der Musikhochschule in Wien, Filmmusik-Studium in Los Angeles, produziert in unterschiedlichen Formationen elektronische Musik, schreibt Romane, Hörspiele, Opern, Theatermusik und Essays.
Sein Roman "Am Rand" stand 2016 auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis.
Lebt in Bregenz.


Bücher:

  • Expedition. Die Reise eines Underground-Musikers in 540 KB. Innsbruck, Wien, Bozen: Skarabaeus, 2005.
  • Weiß. Roman. Innsbruck, Wien, Bozen: Skarabaeus, 2008.
  • Der Elefantenfuß. Roman. Innsbruck: Limbus, 2011.
  • Trans - Maghreb. Novelle vom Bauträger Anton Corwald. Innsbruck: Limbus, 2012.
  • Musik ist Müll. Essay. Innsbruck: Limbus, 2012.
  • Korridorwelt. Roman. Hamburg: Edition Nautilus, 2013.
  • Am Rand. Roman. Wien: Zsolnay Verlag, 2016.
  • Drei Sekunden jetzt. Wien: Zsolnay Verlag, 2018.
  • Willkommen in meiner Wirklichkeit! Wien: Milena Verlag, 2019.


Webseite:
www.platzgumer.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Jana Waldhör „Zeitspiegel“. Eine Stimme des österreichischen Exils in Großbritannien 1939–1946 (new academic press, 2019)

Mo, 10.02.2020, 19.00 Uhr Buch- und Projektpräsentation & Zeitzeugengespräch Im Juli 1939...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 12.02.2020, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du bist...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...