logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Andreas P. Pittler: Kurzbiografie

© Marketa Kwitkova

Werke

Geboren 1964 in Wien.
Studium der Geschichte und Germanistik (Mag. und Dr.phil.). Journalist u. a. bei "Der Standard" und "Wiener Zeitung", seit 1994 Beamter der österreichischen Parlamentsdirektion.
Mitglied der IG Autorinnen Autoren, des Syndikats und des Österreichischen P.E.N.-Clubs.

Erste Veröffentlichungen Anfang der 80er Jahre, seitdem zahlreiche eigene Buchveröffentlichungen, darunter mehrere Biographien (u.a. über Bruno Kreisky, Samuel Beckett und die Komikertruppe Monty Python), historische Werke (u.a. Geschichte Maltas, Geschichte Zyperns, Geschichte Tschechiens), Beiträge in diversen Anthologien und Zeitschriften. Seine Krimis und historischen Romane finden sich regelmässig in den Bestsellerlisten. Seine Werke wurden in fünf Sprachen übersetzt. 2006 erhielt er für sein schriftstellerisches Wirken das "Sil­ber­ne Ehrenzeichen für Verdienste um die Re­pub­lik Österreich", 2016 wurde ihm der Berufstitel "Professor" verliehen.
Andreas Pittler lebt in Wien.

Webseite:


(zuletzt bearbeitet: 03.05.17)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
LUFT | ATEM | LABYRINTH

Mi, 22.05.2019, 19.00 Uhr Poetik-Tanz-Performance Marion Steinfellner: Text, Sprache, Tanz,...

Protokoll, Poesie, Pose – Zum Wandel des Tagebuchs in Form, Struktur und Zielsetzung

Do, 23.05.2019, 10.00–18.00 Uhr Symposium mit Vorträgen & Podiumsgesprächen Tagebücher sind...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....