Martin Prinz: Kurzbiografie

© Insel Verlag

1973 in Wien geboren, aufgewachsen in Lilienfeld, Niederösterreich.
Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik. Fachtutor am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Mitbegründer der AutorInnengruppe "Die Räuber". Literarische Tätigkeit und Fachpublikationen zu Alltag, Theater, Literatur.
Sportliche Laufbahn als Schilangläufer und Marathonläufer.
Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen, Stipendien:

  • 2000 Stipendium des Berliner Kultursenats
  • 2000 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich
  • 2002 Förderungspreis für Literatur der Stadt Wien
  • 2010 outstanding artist award des BMUK


Bücher:

  • Der Räuber. Salzburg, Wien: Jung und Jung, 2002.
  • Alle Habseligkeiten. Eine kurze Geschichte. Ill.: Joseph Kühn. Horn: Edition Thurnhof, 2002.
  • Puppenstille. Salzburg, Wien: Jung und Jung, 2003.
  • Ein Paar. Roman. Wien: Jung und Jung, 2007.
  • Über die Alpen. München: Bertelsmann, 2010.
  • Die letzte Prinzessin. Roman. Berlin: Insel, 2016.
  • Die unsichtbaren Seiten. Roman. Berlin: Insel, 2018.