logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Egon Andreas Prantl: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 17. Juli 1947 in Innsbruck / Tirol.

Hotelfachschule und begonnenes Welthandel-Studium.
1968-1972 Aufenthalte in den USA, England und Deutschland, erste literarische Texte nach Kontakten mit der amerikanischen Underground-Literatur.
Seither zahlreiche Veröffentlichungen: Erzählungen, Kurzgeschichten, Romane, Lyrik, Hörspiele und Theaterstücke sowie heftig umstrittene Aufführungen seiner Theaterstücke und Hörspiele in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Lebt in Innsbruck / Tirol.

Preise, Auszeichnungen:

  • 1982 Förderungspreis des Landes Tirol für Literatur
  • 1982 Österreichischer Staatspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Kulturpublizistik (gemeinsam mit Hans Weigel)
  • 1982 Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 1983 Förderungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 1993 Literaturstipendium des Landes Tirol

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Julya Rabinowich zu Gast bei Fritz Ostermayer

Do, 15.11.2018, 19.00 Uhr Musik | Text | Gespräch – Autor/inn/en reden über Musik und...

Slam B = Slam B.ock VII

Fr, 16.11.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam für Bock auf Kultur, alle Spenden gehen 1:1 an die...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Den Blätterwirbel in St. Pölten?...