logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Doron Rabinovici: Kurzbiografie

Foto: Wikimedia Commons
© Reinhard Werner

Werke

Geboren 1961 in Tel Aviv / Israel.
Lebt seit 1964 in Wien.

Schriftsteller, Essayist und Historiker.
Ab 1979 Studium der Medizin, Psychologie, Ethnologie und Geschichte an der Universität Wien.
Promotion im Jahre 2000 mit der historischen Arbeit „Instanzen der Ohnmacht. Die Wiener jüdische Gemeindeleitung 1938 bis 1945 und ihre Reaktion auf die nationalsozialistische Verfolgung und Vernichtung“. Im Jüdischen Verlag bei Suhrkamp wurde die Dissertation unter dem Titel „Instanzen der Ohnmacht: Wien 1938-1945. Der Weg zum Judenrat“ publiziert.
Mitbegründer des Republikanischen Clubs - Neues Österreich (1986) und der Demokratischen Offensive (1999).
Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen, Stipendien:

  • 1994 3sat-Stipendium im Ingeborg-Bachmann-Bewerb
  • 1997 Ernst-Robert-Curtius-Förderpreis für Essayistik
  • 1998 Hermann-Lenz-Stipendium
  • 1999 Bruno-Kreisky-Anerkennungspreis
  • 2000 Mörike-Förderpreis der Stadt Fellbach
  • 2000 Heimito-von-Doderer-Förderpreis
  • 2000 Preis der Stadt Wien für Publizistik
  • 2002 Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg
  • 2002 Jean-Améry-Preis
  • 2004 Autor des Jahres der Zeitschrift Buchkultur, von den Lesern der Zeitschrift gewählt
  • 2007 Willy und Helga Verkauf-Verlon Preis
  • 2010 Anton Wildgans-Preis der österreichischen Industrie
  • 2015 Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz im Denken und Handeln


Homepage:
http://www.rabinovici.at/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Doing Gender in Exile. Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog

Mi, 18.10.2017, 19.00 Uhr Diskussion Die Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 18.10.2017, 11.00-13.00 Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...