logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Angelika Reitzer: Kurzbiografie

© Peter Köllerer

Geboren 1971 in Graz; Studium der Germanistik in Salzburg und Berlin;
im Kunst- und Kulturbereich tätig; Autorin von Prosa, Lyrik und dramatischen Texten; Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien; 2006 Romandebut: Taghelle Gegend; Lehrtätigkeit am Institut für Sprachkunst der Universität für Angewandte Kunst Wien, Lesungen und Vorträge im In- und Ausland,
Schreibwerkstätten, redaktionelle Mitarbeit und Moderation bei der Reihe Textvorstellungen sowie für literarische Neuerscheinungen in der Alten Schmiede Wien (2009–2016).
Lebt in Wien.

Bücher:


Preise, Auszeichnungen, Stipendien:

  • 1999 Meta-Merz-Preis, Salzburg
  • 2003 Literaturpreis der Stadt Steyr
  • 2004 Manuskripte Literaturförderungspreis
  • 2004 Literaturstipendium des Landes Steiermark
  • 2004/05 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur
  • 2005 Literaturstipendium der Stadt Graz
  • 2007 Hermann-Lenz-Stipendium
  • 2008 Reinhard-Priessnitz-Preis
  • 2009 Marianne-von-Willemer-Preis
  • 2009 Förderpreis der Stadt Wien für Literatur
  • 2013 Elias-Canetti-Stipendium der Stadt Wien
  • 2013 Otto-Stössl-Preis
  • 2014 Literaturpreis des Landes Steiermark
  • 2016 Outstanding Artist Award für Literatur


Webseite:

http://www.angelikareitzer.at/

 


































 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...