Franz Richter: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 16. Jänner 1920 in Wien,
gestorben am 1. Mai 2010 ebenda.

Nach der Matura Reichsarbeitsdienst, 1939 Beginn des Chemiestudiums in Wien, 1940 Einberufung, 1945-48 Kriegsgefangenschaft.
1950 Promotion zum Dr. phil., Lehrer an Wiener Handelsakademien und am Theresianum.
Ab Mitte der 50er Jahre zahlreiche Buchpublikationen, vorwiegend Lyrik, aber auch Erzählungen, Kurzprosa, Fabeln, Romane, Essays.
Mitglied der HörerInnen- und SeherInnenvertretung im ORF, Literaturrezensent bei verschiedenenen Zeitungen, umfangreiche Herausgebertätigkeit.
1975-79 Präsident des Österreichischen SchriftstellerInnenverbandes.
1976-90 Generalsekretar des Österreichischen P.E.N. Clubs.


Preise, Auszeichnungen: