logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gregor von Rezzori: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 13. Mai 1914 in Czernowitz / Bukowina.
Gestorben am 23. April 1998 in seinem Haus in der Toskana.

Sohn eines k. u. k. Staatsbeamten.
1919-45 rumänischer Staatsbürger.
Schulbesuch in Kronstadt, Fürstenfeld und Wien.
Anfang der 30er Jahre Zeichner in Bukarest.

1934-38 in Wien, danach in Berlin, wo er zu schreiben beginnt.
Studium an der Montanuniversität in Leoben, Architektur- und Medizinstudien an der Universität Wien.

Nach dem Krieg Redakteur und ab 1946 freier Mitarbeiter beim NWDR Hamburg.
Lebt ab 1960 in der Toskana und wirkt als Schauspieler in zahlreichen Filmen mit.
Bis 1984 staatenlos, dann Österreicher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B = Slam B.ock VII

Fr, 16.11.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam für Bock auf Kultur, alle Spenden gehen 1:1 an die...

„LEBENSLANG“ – PODIUM Herbstheft

Mo, 19.11.2018, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation & Lesungen Lebenslang ist mehr als das...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Den Blätterwirbel in St. Pölten?...