logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gregor von Rezzori: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 13. Mai 1914 in Czernowitz / Bukowina.
Gestorben am 23. April 1998 in seinem Haus in der Toskana.

Sohn eines k. u. k. Staatsbeamten.
1919-45 rumänischer Staatsbürger.
Schulbesuch in Kronstadt, Fürstenfeld und Wien.
Anfang der 30er Jahre Zeichner in Bukarest.

1934-38 in Wien, danach in Berlin, wo er zu schreiben beginnt.
Studium an der Montanuniversität in Leoben, Architektur- und Medizinstudien an der Universität Wien.

Nach dem Krieg Redakteur und ab 1946 freier Mitarbeiter beim NWDR Hamburg.
Lebt ab 1960 in der Toskana und wirkt als Schauspieler in zahlreichen Filmen mit.
Bis 1984 staatenlos, dann Österreicher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM-Themenheft "Heldenreise" – Thomas Ballhausen | Patricia Brooks | Ilse Kilic | Carsten Schmidt

Mi, 24.04.2019, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Helden reisen und kehren...

Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

Ausstellung
Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....