logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gerhard Ruiss: Kurzbiografie

© Dieter Scherr, IG Autorinnen Autoren

Werke

Geboren am 29. Mai 1951 in Ziersdorf / Niederösterreich.
1959 Übersiedlung nach Wien.
Gelernter Schriftsetzer.
1969-78 Schriftsetzer und Reproduktionsfotograf.
Seither Schriftsteller, Kulturpublizist, Aktionist, Rockmusiker, Minnesänger, Improvisationsschauspieler ("Theatersport"), Theaterregisseur und Solo-Entertainer.
Literarische Anfänge gemeinsam mit Johannes Vyoral und Del Vedernjak in der Gruppe "Orang Utan".
1972 erste literarische Veröffentlichung.
1984 Beginn der Lehrauftragstätigkeit.
Seit 1985 Musikauftritte,
1991 erstes Bühnenengagement.
Von 1987 bis zum Austritt 1989 Vize-Präsident der Grazer Autorinnen Autorenversammlung.
Seit 1982 Geschäftsführer der IG Autorinnen Autoren.
Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1977 und 1987 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur
  • 1977 Erster Preis des Förderungspreises für "Literatur zur Arbeitswelt" der Kammer für Arbeiter und Angestellt für Oberösterreich
  • 1978 Förderungsbeitrag des Wiener Kunstfonds der Zentralsparkasse Wien für Literatur
  • 1978 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1979 und 1989 Förederungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst
  • 1984 Luitpold-Stern-Förderungspreis für Literatur des Österreichischen Gewerkschaftsbundes
  • 1989 Lyrikpreis des Literaturwettbewerbs "Wien ist anders" der Stadt Wien
  • 2012 Berufstitel Professor
  • 2013 Wolfgang Lorenz-Gedenkpreis für internetfreie Minuten
  • 2014 Medaille des Österreichischen Buchhandels für besondere Verdienste um das Buch
  • 2016 Würdigungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich
  • 2020 H. C. Artmann-Preis der Stadt Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Elisabeth Frischauf Die meine Hand ergreifen / They Clasp My Hand (Theodor Kramer Gesellschaft, 2022)

Mi, 18.05.2022, 19.00 Uhr Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch Die Veranstaltung kann...

Lesegebärden

Do, 19.05. bis Fr, 20.05.2022 Tagung mit Vorträgen, Lesung & Gespräch Die Veranstaltungen...

Ausstellung
flugschrift – Literatur als Kunstform und Theorie

02.03.2022 bis 30.06.2022 flugschrift ist ein österreichisches Zeitschriftenprojekt, das...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Unsere letzten Buchtipps: Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...