Hilde Schmölzer: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1937 in Linz, aufgewachsen in Steyr.
Besuch der zweijährigen Staatslehranstalt für Photographie in München. Nebenbei Schauspielunterricht. Mitglied einer Pantomimegruppe mit Aufführungen an Wiener Kellerbühnen. Studiert Publizistik und Kunstgeschichte an der Universität Wien. Promotion 1966.
25 Jahre als freiberufliche Journalistin und Fotografin tätig, für Zeitungen und Zeitschriften in Wien und München, auch für den ORF.
Engagement in der "Frauenpolitik". Seit 1990 ausschließlich als Autorin tätig. Schwerpunkt Frauengeschichte. "Phänomen Hexe" und "Die verlorene Geschichte der Frau" waren Bestseller.
1992 bis 2000 im PEN-Club engagiert, ab 2001 Mitglied der GAV (Grazer Autorinnen Autorenversammlung).
Mitglied des Österreichischen SchriftstellerInnenverbandes sowie der IG Autorinnen Autoren.
Mitinitiatorin des Frauenvolksbegehrens.
Lebt in Wien.

Preise, Auszeichnungen:

Webseite:
http://www.hilde-schmoelzer.com/