logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Bernd Schuchter: Kurzbiografie

© Fotowerk Aichner

geboren 1977 in Innsbruck,
Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie.
Autor und seit 2006 Verleger des Limbus Verlags (www.limbusverlag.at),
Buchbesprechungen unter anderem für Vorarlberger Nachrichten, FalterBuchkultur und Literaturhaus Wien.
Bernd Schuchter lebt mit seiner Familie in Innsbruck.

Preise:

  • 2014 Preis für künstlerisches Schaffen der Stadt Innsbruck für Föhntage
  • 2016 Reisestipendium des Bundeskanzleramt Österreich, Kunst und Kultur für Jacques Callot und die Erfindung des Individuums
  • 2016 Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Neumarkt an der Raab
  • 2016/2017 Projektstipendium für Literatur des Bundeskanzleramt Österreich, Kunst und Kultur
  • Theodor-Körner-Preis für Kunst (2017)
  • Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf (2018)


Bücher:


Web:

www.berndschuchter.at


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 14.12.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

Ins Deutsche übersetzt von … Dominique Fernandez und seine Übersetzerin Margret Millischer

Di, 18.12.2018, 19.00 Uhr Lesung | Gespräch | Buchpräsentation Der deutsche Gelehrte und...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...