logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gudrun Seidenauer

© Wolfgang Wenger

Geboren 1965 in Salzburg, Studium der Germanistik und Romanistik.
Unterrichtet am Musischen Gymnasium in Salzburg Deutsch, Kreatives Schreiben und Literatur.
Zuvor Erwachsenenbildnerin und Creative-Writing-Projekte.
Seit 1990 literarische Publikationen.
Lebt in Adnet bei Salzburg.

Bücher:

  • apfel und aug - 49 anagrammgedichte. Salzburg, Wien: Otto Müller, 1996.
  • Wüstenlieder. Gedichte. Horn: Edition Thurnhof, 1999.
  • Der Kunstmann. Roman. Salzburg: Residenz, 2005.
  • Aufgetrennte Tage. Roman. St. Pölten/Salzburg: Residenz, 2009.
  • knallgelb verschränkt Zusammen mit Monika Sperrer. Kurzprosa, Lyrik und Bilder. Salzburg, Wien: Edition Tandem, 2010.
  • Hausroman. Wien: Residenz, 2012.
  • Was wir einander nicht erzählten. Wien: Milena Verlag, 2018.

Preise, Stipendien u. a.:

  • 1991 Rauriser Förderungspreis
  • 1995 Lyrikpreis des Landes Salzburg
  • 2000 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur
  • 2002/03 Jahresstipendium des Landes Salzburg für den Roman "Der Kunstmann"
  • 2006 Aufenthaltsstipendium Sardinien im Rahmen des Austausch-Programmes Sardegna-Salisburgo

Webseite:
http://www.seidenauer.net/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"Lavant lesen I"
Andrea Grill & Daniela Strigl – "Mein Herz geht durch die Feuersbrunst"

Mo, 27.05.2019, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Begleitend zur Ausstellung Christine Lavant –...

das kollektiv sprachwechsel präsentiert: Aufwachen – eine theoretische Komödie

Di, 28.05.2019, 19.00 Uhr Szenische Lesung Das derzeitige work-in-progress-Projekt des kollektiv...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...