logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Christian Steinbacher: Kurzbiografie

Foto: Czernin Verlag

Geboren am 13. Mai 1960 in Ried im Innkreis/Oberösterreich;
lebt seit 1984 als Autor, Kurator und Herausgeber in Linz.
Literarische Anfänge im Umfeld visueller und konzeptioneller Poesie, schreibt heute Gedichte, poetische Prosa, Hörtexte und Essays.
Einige Gemeinschaftsarbeiten mit anderen Kunstschaffenden (etwa dem Komponisten Christoph Herndler).


Preise, Auszeichnungen:

  • 1991 Staatsstipendium
  • 2001 Staatsstipendium
  • 2003 Staatsstipendium
  • 2006 Kulturpreis des Landes Oberösterreich
  • 2010 Literaturpreis Wartholz
  • 2010 Adalbert Stifter-Stipendium des Landes OÖ
  • 2011 Projektstipendium
  • 2013 Heimard-Bäcker-Preis
  • 2014 Projektstipendium


Bücher:

  • a tempo. Experimentelle Prosa. Linz: edition neue texte, 1988.
  • DER BREI. Stempelroman. Wien: herbstpresse, 1988.
  • briefstempeltexte. Siegen: Universitätsverlag Siegen, 1988.
  • gewaehlt / gewahr. Gedichte. Wien: Edition Mohs, 1990.
  • ana. 365 gramm. Linz: edition neue texe, 1991.
  • ein-faches Werkzeug. Fundstücktexe. Wien: herbstpresse, 1991.
  • Zwölf Dutzend. Spiel mit 28 Steinen. Fundstücktexte. Wien: edition ch, 1993.
  • hemden und schlipse. kammerstuecke, gedichte. Ill.: Carla Degenhardt. Wien: herbstpresse, 1994.
  • Unter Binsen. [Mit Franzobel] Graz: edition gegensätze, 1996.
  • der wandel motzt. Gedichte. Wien: edition ch, 2000.
  • Für die Früchtchen. Ein Plädoyer. Innsbruck: Haymon, 2000.
  • Auf der Blinkspur. Loipen und Kreisel. Wien: edition ch, 2003.
  • Die Treffsicherheit des Lamas. Von Melancholien, Maul-Würfen und deren Zurückweisung. Innsbruck: Haymon, 2004.
  • Wangerl, abgehoben. Vom Zurechtrücken und Stehen Lassen. Wien: edition ch, 2005.
  • Zwirbeln, was es hält. Gedichte. Innsbruck, Wien: Haymon, 2006.
  • Klotzkopf. Hausgemachte Fiktionen. (mit Zsuzsanna Gahse). Ottensheim: Edition Thanhäuser, 2009.
  • Winkschaden, abgesetzt. Gedichte und Stimmen. Wien: Czernin 2011.
  • Untersteh dich! Ein Gemenge. Wien: Czernin, 2012.
  • Tief sind wir gestapelt: Gedichte. Wien: Czernin, 2014.
  • Luftikusse. [Mit Brigitte Mahlknecht und Norbert Trawöger; Buch + Vinyl] . Wien: Krill 2014.
  • Kollegiales Winken. Gebrauchs- und Gelegenheitstexte. Wien: Klever Verlag, 2015.
  • Gräser im Wind. Ein Abgleich. Wien: Czernin Verlag, 2017.
  • Wovon denn bitte? Gedichte und Risse. Czernin Verlag, 2019.

 

Filme:

  • vorlautes nieseln. Ein Abend für zwei Streicherinnen, Autor und Clementine. (DVD, mit Christoph Herndler). Gaspoltshofen 2007.

 

Hörspiele:

  • die welle der woge im wind. Ein Textfließband. ORF, 1994.
  • Hauptsache. Hörstück. Texte: Christian Steinbacher, M. Rutt, Robert Stähr, Siegfried Holzbauer. ORF, 1993.
  • Die pfeifenden Teekessel. [Mit Heinz D. Heisl]. Hörspiel. ORF, 1987 (Wiederholung SWF 1988).
  • Die Gondelfahrer. Hörspiel. ORF, 2002.
  • Der Schluck auf der Lücke. ORF, 2010.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
exil-literaturpreise 2019

Fr, 06.12.2019, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Buchpräsentation, Lesung & Musik Zum 23. Mal...

Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber

Mo, 09.12.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich mit...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...