logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ingrid Strobl: Werke

  • Anna und das Anderle. Eine Recherche. Frankfurt / M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 1995.
  • Die Angst kam erst danach. Jüdische Frauen im Widerstand in Europa 1939 - 1945. Frankfurt / M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 1998.
  • Frausein allein ist kein Programm. Freiburg / Br.: Kore, 1989.
  • Ich hätte sie gerne noch vieles gefragt. Töchter und der Tod der Mutter. Frankfurt / M.: Krüger Verlag, 2002.
  • Die Angst kam erst danach. Jüdische Frauen im Widerstand 1939-1945. 3. Auflage. Frankfurt: Fischer tb, 2005.
  • Ende der Nacht. Roman. Orlanda Frauenverlag, 2005.
  • Es macht die Seele kaputt. Orlanda Frauenverlag, 2006.
  • Tödliches Karma. Kriminalroman. Emons, 2008.
  • Respekt. Anders miteinander umgehen! Pattloch, 2010.
  • Endstation Nippes. Köln Krimi. Köln: Emons, 2010.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PS – Politisch Schreiben – „Das Gelingende“

Do, 09.01.2020, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen PS – Politisch Schreiben....

Barbi Markovic ins Deutsche übersetzt von Mascha Dabic

Fr, 10.01.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Literaturübersetzerin, Komparatistin und...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...