logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Raoul Schrott: Werke

 

Bücher (Auswahl):

  • Dada 21/22. Musikalische Fischsuppe mit Reiseeindrücken. Eine Dokumentation der beiden Dada-Jahre in Tirol. Innsbruck: Haymon, 1988.
  • Die Legenden vom Tod. Ill.: Adolf Frohner. Innsbruck: Haymon, 1990.
  • Dada 15/25. Post Scriptum oder die himmlischen Abenteuer des Herrn Tristan Tzara. Und ein Suspensarium von Gerald Nitsche zu Elde Steeg und Raoul Hausmann. Innsbruck: Haymon, 1992.
  • Sub Rosa. 25 Postkarten und ein Telegramm. Ill.: Arnold Mario Dall'O. Bozen: Edition Raetia, 1993.
  • Ludwig Höhnel Totenheft. Novelle. Innsbruck: Haymon, 1994.
  • Die Musen. Fragmente einer Sprache der Dichtung. München: Selleville, 1995.
  • Finis Terrae. Ein Nachlaß. Roman. Innsbruck: Haymon, 1995.
  • Hotels. Gedichte. Innsbruck: Haymon, 1995. (Neuauflage: 2014).
  • Palazzo Passionei. Fotos: Christine Ljubanovic. Innsbruck: Haymon, 1996.
  • Die Erfindung der Poesie. Gedichte aus den ersten viertausend Jahren. Ausw.; Übers.: Raoul Schrott. Frankfurt / Main: Eichborn, 1997.
  • Die Musen. Fragmente einer Sprache der Dichtung. München: Belleville, 1997.
  • Fragmente einer Sprache der Dichtung. Grazer Poetikvorlesung. Graz, Wien: Droschl, 1997.
  • Tropen. Über das Erhabene. München, Wien: Hanser, 1998.
  • Mutmaßungen über die Poesie. Lesungen und ein Gespräch mit Hans Magnus Enzensberger und Raoul Schrott. Herausgegeben von Denis Scheck und Hubert Winkels. Berlin: Eichborn, 1999.
  • Die Wüste Lop Nor. Novelle. München: Hanser, 2000.
  • Raoul Schrott, Arnold Mario Dall'O: Das Geschlecht der Engel. Der Himmel der Heiligen. Ein Brevier. Bilder. München: Hanser Verlag, 2001.
  • Khamsin. Frankfurt: S. Fischer, 2002.
  • Tristan da Cunha oder Die Hälfte der Erde. Roman. München: Hanser Verlag, 2003.
  • Weissbuch. München, Wien: Hanser Verlag, 2004.
  • Der wölfische Hunger. Über das Alter der Jugend. Rede. Blieskastel: Gollenstein Verlag, 2004.
  • Handbuch der Wolkenputzerei. München, Wien: Hanser Verlag, 2005.
  • Die fünfte Welt. Ein Logbuch. Innsbruck, Wien: Haymon Verlag, 2007.
  • Elementar. Ein Leben in Texten und Briefen. Innsbruck, Wien: Haymon Verlag, 2007.
  • Homers Heimat. Der Kampf um Troia und seine realen Hintergründe. München: Hanser, 2008.
  • Liebesgedichte. Mit einem Nachwort von Oliver Lubrich. Insel Taschenbuch: 2010.
  • Gehirn und Gedicht. Wie wir unsere Wirklichkeiten konstruieren. Zus. mit Arthur Jacobs. München: Hanser, 2011.
  • Das schweigende Kind. Erzählung. München: Hanser, 2012.
  • Die Kunst an nichts zu glauben. Gedichte. München: Hanser, 2015.
  • Erste Erde. Epos. München: Hanser, 2016.

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt on stage

Do, 28.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Vor der Sommerpause geben die Autor/inn/en der Jungen...

Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung 2017

Preisverleihung am Sonntag, den 01.07.2018 um 11.00 Uhr in der Literaturhaus-Bibliothek Die beiden...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...