logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

George Tabori: Werke (Auswahl)

  • Beneath the Stone. England: Boardman and Co., 1944/45.
  • Companions of the Left Hand. England: Boardman and Co, 1945.
  • Original Sin. England: Boardman and Co., 1947.
  • The Caravan Passes. England: Boardman and Co., 1949.
  • Ich wollte, meine Tochter läge tot zu meinen Füßen und hätte die Juwelen in den O. Improvisationen über Shakespeares Shylock. Dokumentation einer Theaterarbeit. Hrsg.: A. Welker, T. Berger. München: Hanser, 1979.
  • Spiele. Köln: Prometh, 1984.
  • Meine Kämpfe. Erzählungen. Übers. a. d. Engl.: Ursula Tabori-Grützmacher. München, Wien: Hanser, 1986.
  • Betrachtungen über das Feigenblatt. Ein Handbuch für Verliebte und Verrückte. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. München, Wien: Hanser, 1991.
  • Ein guter Mord. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Hrsg., Nachw.: Wend Kässens. Göttingen: Steidl, 1992.
  • Das Opfer. [Beneath the Stone the Scorpion]. Hrsg., Nachw.: Wend Kässens. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Göttingen: Steidl, 1996.
  • Gefährten zur linken Hand. Roman. [Companions of the Left Hand]. Hrsg., Nachw.: Wend Kässens. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Göttingen: Steidl, 1999.
  • Autodafé. Erinnerungen. Übers. a. d. Amerikan. von Ursula Grützmacher-Tabori. Berlin: Wagenbach, 2002.
  • Meine Kämpfe. Übers. a. d. Amerikan. von Ursula Grützmacher-Tabori. Berlin: Wagenbach, 2002.
  • Mutters Courage. Übers. a. d. Amerikan. von Ursula Grützmacher-Tabori. Berlin: Wagenbach, 2003.
  • Son of a bitch. Roman eines Stadtneurotikers. Übers. a. d. amerikan. Engl. von Ursula Grützmacher-Tabori. Berlin: Wagenbach, 2003.
  • Ein guter Mord. Roman. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Göttingen: Steidl, 2005.
  • Bett & Bühne. Über das Theater und das Leben. Essays, Artikel, Polemiken. Hrsg.; Vorw.: Maria Sommer. Berlin: Wagenbach, 2007.
  • Autodafé und Exodus. Erinnerungen. Berlin: Wagenbach, 2014.

 

Stücke:

  • Flight into Egypt. Regie: Elia Kazan. New York: Broadway, 1952.
  • The Emperor's Clothes. Regie: Harold Clurman. New York: Broadway, 1953.
  • Brou Ha Ha. Regie: Peter Hall. London: Aldwich Theatre, 1958.
  • Brecht on Brecht. Regie: Gene Frankel. New York: Theatre de Lys, 1960.
  • The Cannibals. Regie: M. Fried. New York: American Place Theatre, 1968.
  • The Niggerlovers. Regie: Gene Frankel. New York: Orpheum Theatre,1969.
  • Pinkville. Regie: Martin Fried. NewYork: American Place Theatre, 1970.
  • Clowns. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Tübingen: Zimmertheater, 1972.
  • Die Demonstration. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Berlin: Akademie der Künste, 1972.
  • Sigmunds Freude. Nach Protokollen von F. S. Perls. Bremen: Theater der Freien Hansestadt, Concordia, 1975.
  • Talk Show. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Bremen: Theater der Freien Hansestadt, Concordia, 1976.
  • Die 25. Stunde. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Harlem: Centrum, 1977.
  • Die Hungerkünstler. Frei nach Franz Kafka. Bremen: Theater der Freien Hansestadt, Concordia, 1977.
  • Verwandlungen. Improvisationen nach Kafka. München: Kammerspiele Werkraumtheater, 1977.
  • Mutters Courage. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. München: Theater in der Reitmoorstraße, 1979.
  • Der Voyeur. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Berlin: Festwochen Spiegelzelt, 1982.
  • Jubiläum. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Bochum: Schauspielhaus Kammerspiele, 1983.
  • Peepshow. Ein Rückblick. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Bochum: Schauspielhaus Kammerspiele, 1984.
  • M. nach Euripides. München: Kammerspiele Werkraumtheater, 1985.
  • Stammheim. Epilog zu Reinhard Hauffs Film "Stammheim". Hamburg: Kampnagelfabrik, 1986.
  • Das Buch mit sieben Siegeln. Oratorium von Franz Schmidt. Regie: George Tabori. Salzburg: Universitätskirche, 1987.
  • Mein Kampf. Farce. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Wien: Akademietheater, 1987.
  • Schuldig geboren. Nach Interviews von Peter Sichrovsky. Bühnenbearb., Regie: George Tabori. Wien: Theater Der Kreis, 1987.
  • Masada. Nach Flavius Josephus "Der Jüdische Krieg". Ein Bericht. Graz: steirischer herbst, 1988.
  • Othello. Übers.: Erich Fried. Spielfassung George Tabori. Wien: Akademietheater, 1990.
  • Weismann und Rotgesicht. Ein jüdischer Western. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Wien: Akademietheater, 1990.
  • Der Babylon Blues oder wie man glücklich wird, ohne sich zu verausgaben. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Wien: Burgtheater, 1991.
  • Goldberg Variationen. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Wien: Akademietheater, 1991.
  • Nathans Tod. Nach Lessing. Wolfenbüttel: Lessingtheater, 1991.
  • Der Großinquisitor. Nach Dostojewskij. Übers. ins Span.: Victor Léon Oller. Sevilla: Centro Andaluz de Teatro, 1992.
  • Mutters Courage. Übers. ins Ital.: Flavia Foradini. Mittelfest, Cividale del Friuli: Mittelfest, 1992.
  • Unruhige Träume. Nach Franz Kafka. Wien: Burgtheater Probebühne, 1992.
  • Requiem für einen Spion. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. Wien: Akademietheater, 1993.
  • Die Massenmörderin und ihre Freunde. Wien: Burgtheater, 1995.
  • Die Ballade vom Wiener Schnitzel. Wien: Burgtheater, 1996.
  • Die letzte Nacht im September. Wien: Burgtheater, 1997.
  • Purgatorium. Wien: Akademietheater, 1999.
  • Die Brecht-Akte. 1999.
  • Frühzeitiges Ableben. 2001.
  • Gesegnete Mahlzeit. Recklinghausen: Ruhrfestspiele, 2007.

 

Hörspiele:

  • Die 25. Stunde. Regie: George Tabori. RIAS Berlin, 1978.
  • My Mother's Courage. Übers. a. d. Engl.: Ursula Grützmacher-Tabori. NDR, RIAS Berlin, SDR, 1979.
  • Weismann und Rotgesicht. Regie: Jörg Jannings. NDR, 1979.
  • Der Voyeur. Regie: Jörg Jannings. NDR, RIAS Berlin, SDR, 1981.
  • Jubiläum. Regie: Jörg Jannings. BR, RIAS Berlin, 1983.
  • Sigmunds Freude. Nach Protokollen des Gestalttherapeuten Frederick S. Peris. Aufgeteilt und gesendet in 4 Übungen. RIAS Berlin, 1983.
  • Erste Nacht, letzte Nacht. Regie: Jörg Jannings. NDR, RIAS Berlin, 1986.
  • Insomnia. Regie: George Tabori, Karl H. Karst. BR, RIAS Berlin, 1986.
  • Mein Kampf. Regie: Jörg Jannings. BR, ORF, RIAS Berlin, SR, 1988.
  • Wie man glücklich wird, ohne sich zu verausgaben. Regie: Jörg Jannings. RIAS Berlin, SWF, 1991.

 

Filme, Drehbücher:

  • No Exit. Drehbuch: George Tabori. Regie: Ted Danielewski. Buenos Aires.
  • Young Lovers. Drehbuch: G. Tabori. Regie: A. Asquith. Großbritannien.
  • I Confess. Drehbuch: George Tabori. Regie: Alfred Hitchcock. USA, 1955.
  • The Journey. Drehbuch: George Tabori. Regie: Anatole Litvak. USA, 1959.
  • Secret Ceremony. Drehbuch: G. Tabori. Regie: J. Losey. Großbritannien, 1968.
  • Insomnia. Drehbuch, Regie: George Tabori. SFB, 1974.
  • Frohes Fest. Spielfilm. Drehbuch. Regie: George Tabori. 1981.
  • Mutters Courage. Spielfilm. Drehbuch: George Tabori. Regie: Michael Verhoeven. 1995.

 

ÜBERSETZUNGEN

Stücke:

  • Max Frisch: Andorra. Übers. ins Engl.: George Tabori. Regie: M. Laughan. New York: Broadway, Brook At Linson Theatre.
  • Bertolt Brecht: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui. Übers. ins Engl.: George Tabori, Regie: T. Richardson. New York: Lynn-Fontaine Theatre.
  • Bertolt Brecht: Die Gewehre der Frau Carrar. Übers. ins Engl.: George Tabori. New York: Theatre de Lys.
  • Bertolt Brecht: Mutter Courage. Übers. ins Engl.: George Tabori. Washington: Arena Theatre.



Über George Tabori:

  • Anat Feinberg: George Tabori. München: dtv, 2003. (dtv portrait 31067)
Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...