logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gabriele Vasak: Kurzbiografie

Foto: derHAEML / Septime Verlag

Geboren 1963 in Wien.
Studium der Germanistik und Romanistik.
Freie Journalistin und Autorin in Wien, mehrere Romane, Sachbücher und Lyrikbände.
Für ihren Artikel »Kleine Welt«, eine literarische Skizze über Demenz, erhielt sie 2009 den »Prälat-Leopold-Ungar-Journalistinnen-Anerkennungspreis«.
Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen, Stipendien:

  • 1992 Erster österreichischer Zeitschriftenpreis
  • 2006 Mira Lobe Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur
  • 2006 Österreichischer Zeitschriftenpreis
  • 2006 Medienpreis Gesundheitsförderung & Prävention des Fonds Gesundes Österreich
  • 2009 Arbeitsstipendien des BMUKK für Literatur
  • 2009 Prälat Leopold Ungar Journalistenpreis

 

Bücher:

  • Mauersegeln. Roman. Wien: Milena, 1998.
  • Sturzfliegen. Leben in Depressionen und Manien. Roman und Sachbuch. Rüffer und Rub, 2001 (gemeinsam mit Heinz Katschnig)
  • Die Muse bin ich. Roman. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2006.
  • Sowieso allein. Jugendroman. Wien: Überreuter, 2009.
  • Dunkelweiß. Über die vermeintliche Liebe. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2012.
  • Den Dritten das Brot. Roman. Wien: Septime Verlag, 2016.

 

Homepage: www.gabriele-vasak.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Andrea Grill Cherubino (Zsolnay, 2019)

Fr, 20.09.2019, 19.00 Uhr Neuerscheinung Herbst 2019 | Buchpräsentation mit Lesung, Musik &...

Westend Stories – Erinnerungswege im 7. Bezirk

Sa, 21.09.2019, 11.00–13.00 Uhr Geführter Spaziergang | ÖSTERREICHISCHE EXILBIBLIOTHEK &...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...