logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hannelore Valencak: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1929 in Donawitz (Steiermark),
Gestorben 2004 in Wien.

Physikerin und Schriftstellerin.
Metallurgin in einem steirischen Stahlwerk, ab 1962 Patentsachbearbeiterin in Wien, ab 1975 freie Schriftstellerin.
War Mitglied im P.E.N.-Vorstand.

Valencak schrieb Lyrik, Erzählungen, Romane und zahlreiche Kinder- und Jugendbücher.
Der 2006 neu aufgelegte Roman Das Fenster zum Sommer erschien in seiner Erstfassung 1967 unter dem Titel "Zuflucht hinter der Zeit".

 

Preise, Auszeichnungen:

  • 1954 Anerkennungspreis des Georg-Trakl-Preises für Lyrik des Landes Steiermark
  • 1956 Lyrikpreis der Stadt Graz
  • 1957 Österreichischen Staatspreis für Romane
  • 1966 Peter-Rosegger- Literaturpreis des Landes Steiermark
  • 1977 Österreichischen Staatspreis für Kinderbücher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Küche der Erinnerung – Essen & Exil

Mi, 26.09.2018, 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation mit Lesung &...

Daniela Chana Sagt die Dame (Limbus, 2018)
Lydia Haider Wahrlich fuck you du Sau … (Redelsteiner Dahimène Edition, 2018)

Do, 27.09.2018, 19.00 Uhr Neuerscheinung Herbst 2018 | Buchpräsentationen mit Lesungen &...

Ausstellung
ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Cognac & Biskotten

Das schräge Tiroler Literaturmagazin feiert seinen 20. Geburtstag und präsentiert sich mit einer...

Tipp
flugschrift Nr. 24 von Lisa Spalt

Wenn Sie noch nie etwas vom IPA (dem Institut für poetische Allltagsverbesserung) gehört haben,...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...