Ernst Weiß: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 28. August 1882 in Brünn.
Gestorben am 14. Juni 1940 in Paris.

Nach der Matura ab 1902 Medizinstudium in Prag und Wien, 1908 Promotion.
Erst an der chirurgischen Abteilung des Wiedener Spitals und später als Chirurg in Berlin tätig.
1911 Rückkehr nach Wien. Lungenkrankheit und Beginn der literarischen Tätigkeit,
Briefwechsel mit Martin Buber.
1912/13 als Schiffsarzt im Fernen Osten und in der Karibik.
1914 Einberufung, Tätigkeit als Regimentsarzt in Ungarn und Wolhynien.
1919/20 am Allgemeinen Krankenhaus in Prag,
danach freier Schriftsteller in München und Berlin.
1934 Emigration nach Paris, wo er sich am 14. Juni 1940, am Tag des Einmarschs der deutschen Truppen, das Leben nimmt.

Preise, Auszeichnungen: