logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hans Weigel: Werke (Auswahl)

  • Barabbas oder der fünfzigste Geburtstag, Wien 1946.
  • Das himmlische Leben, Wien 1946.
  • Der grüne Stem, Wien 1946.
  • Unvollendete Symphonie, Innsbruck 1951.
  • Hölle oder Fegefeuer, Wien 1952.
  • O du mein Österreich, Stuttgart 1956.
  • Kleiner Knigge für Unpünktliche, München 1957.
  • Masken, Mimen und Mimosen, Stuttgart 1958.
  • Flucht vor der Größe, Wien 1960.
  • Tausendundeine Premiere, Wien 1961.
  • Lern dieses Volk der Hirten kennen, Zürich - Stuttgart 1962.
  • Blödeln für Anfänger, Zürich 1963.
  • Tirol für Anfänger, Zürich 1964.
  • Das tausendjährige Kind, Wien 1965.
  • Apropos Musik, Zürich - Stuttgart 1965.
  • Pünktlichkeit für Anfänger, Zürich 1965.
  • Das kleine Walzerbuch, Salzburg 1965.
  • Das Buch der Wiener Phiharmoniker, Salzburg 1967.
  • Johann Nestroy, Velber/Hannover 1967.
  • Karl Kraus oder Die Macht der Ohnmacht, Wien - Frankfurt - Zürich 1968. Vorschläge für den Weltuntergang, Salzburg 1969.
  • Götterfunken mit Fehlzündung, Zürich - Stuttgart 1971.
  • Apropos Theater, Zürich -München 1974.
  • Die Leiden der jungen Wörter, Zürich - München 1974.
  • Der exakte Schwindel, Graz - Wien - Köln 1977.
  • Wien, Wien - München 1977.
  • Das Land der Deutschen mit der Seele suchend, Zürich - München 1978. In memoriam, Graz - Wien - Köln 1979.
  • Ad absurdum, Graz - Wien - Köln 1980.
  • Große Mücken - kleine Elefanten, Zürich - München 1980.
  • Gerichtstag von 49 Leuten, Graz - Wien - Köln 1981.
  • 1001 Premiere, Graz - Wien - Köln 1983.
  • Das Schwarze sind die Buchstaben, Graz - Wien - Köln 1983.
  • Nach wie vor Wörter, Graz - Wien - Köln 1985.
  • Man kann nicht ruhig darüber reden, Graz - Wien - Köln 1986.
  • Man derf schon, Graz - Wien - Köln 1987.
  • Die tausend Todsünden, Graz - Wien - Köln 1988.
  • Das Abendbuch. Egozentrische Erinnerungen und Berichte und Berichte... Graz, Wien, Köln: Styria, 1989.
  • Das Scheuklappensyndrom. Undisziplinierte Gedanken über Mitläufer und nützliche Idioten. Mit fünf Zeichnungen von Ironimus. Graz, Wien, Köln: Styria, 1990.
  • Hans Weigel quergelesen. Graz, Wien, Köln: Styria, 1994.
  • Spitzen, Splitter & Chansons. Ausgewählte Texte. Hrsg.: Elfriede Ott. Wien: Molden, 2005.
  • Niemandsland. Ein autobiographischer Roman. Hrsg: Elfriede Ott, Veronika Silberbauer. Wien: Amalthea, 2006.
  • In die weite Welt hinein. Erinnerungen eines kritischen Patrioten. Hrsg.: Elke Vujica. St. Pölten: Literaturedition Niederösterreich, 2008.
  • Der grüne Stern. Roman. Wien: Metro Verlag, 2012.
  • Unvollendete Symphonie. Roman. Wien: Edition Atelier, 2015.

 

Zum Autor:

  • Hans Weigel. Leben und Werk. Zum 80. Geburtstag. Hrsg.: Franz Patzer. Wien: Wiener Stadt- und Landesbibliothek, 1988. (Katalog zur Ausstellung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek)
    http://www.wienbibliothek.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt – online

Mi, 15.04.2020, 18.00–20.00 Uhr online-Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber - online

Mo, 20.04.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Lesen ist deine...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

virtuelle Ausstellung 6. April bis 30. Juni 2020 www.erichfriedtage.com Besuchen Sie die...

Tipp
REANIMATION LAGEBEZEICHNUNG
flugschrift von Christian Steinbacher

Lediglich in Stichwörtern, ja so möchte sich eine besonnene Konzeptliteratur verwirklicht...

Incentives – Austrian Literature in Translation

mit neuen Beiträgen zu Marco Dinic, Raphaela Edelbauer, David Fuchs, Nadine Kegele, Angela Lehner,...