logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

O.P. Zier: Kurzbiografie

(c) Otto Müller Verlag

Werke

Geboren am 20. Oktober 1954 in Schwarzach im Pongau / Salzburg als Othmar Peter Zierlinger, aufgewachsen in Lend im Pinzgau / Salzburg.

Mit 17 Jahren erste Veröffentlichung in der Zeitschrift "manuskripte".
Diverse Brotberufe, seit 1979 freiberuflicher Schriftsteller.
Hörfunksendungen, Liedtexte; Fotos, Essays, Rezensionen, Kommentare, Reportagen usw. in "Die Zeit", "profil", "Wiener Zeitung", "Die Presse", "Salzburger Nachrichten", FORUM. Beiträge in zahlreichen Anthologien und Sammelbänden, Redakteurstätigkeit.
Zahlreiche Lesungen und Vorträge im In- und Ausland, Katalogvorworte, Aufsätze zur Bildenden Kunst.

Lebt in St. Johann im Pongau / Salzburg.

 

Preise (Auswahl):

  • 1976 Förderungspreis des Literarischen Arbeitskreises der Universität Klagenfurt
  • 1976 Fernsehspielpreis des ORF
  • 1977 Theodor Körner-Förderungspreis
  • 1981 Kulturpreis der Marktgemeinde St. Johann im Pongau
  • 1983 Drehbuchpreis der Aktion "Der gute Film"
  • 1987 Georg-Rendl-Literaturpreis der Kammer für Arbeiter und Angestellte Salzburg
  • 1989 Österreichisches Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 2000 Buch.Preis für "Himmelfahrt"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
LUFT | ATEM | LABYRINTH

Mi, 22.05.2019, 19.00 Uhr Poetik-Tanz-Performance Marion Steinfellner: Text, Sprache, Tanz,...

Protokoll, Poesie, Pose – Zum Wandel des Tagebuchs in Form, Struktur und Zielsetzung

Do, 23.05.2019, 10.00–18.00 Uhr Symposium mit Vorträgen & Podiumsgesprächen Tagebücher sind...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....