logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Helmut Zenker: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1949 in St. Valentin / Niederösterreich,
gestorben am 7. Januar 2003 in Klosterneuburg bei Wien.

Schriftsteller und Drehbuchautor, Schöpfer des legendären "Major Kottan", mit dem der Autor Fernsehkarriere machte.

Pädagogische Akademie in Wien, Haupt- und Sonderschullehrer, gelegentlich auch LKW-Fahrer, Filmvorführer, Briefträger u. a.
Aktives KPÖ-Mitglied.
Gründete 1969 mit Peter Henisch die Literaturzeitschrift "Wespennest" und war bis 1977 auch Herausgeber.

Seit 1973 freier Schriftsteller, 1973-79 Mitglied im "Forum Stadtpark", Graz.
1974 erste Kottan-Geschichte, vorerst unveröffentlicht. 1976 Bildschirmpremiere des "Kottan" in einem 90-minütigen Fernsehfilm des ORF. Regie führte Peter Patzak, der auch alle weiteren Kottan-Folgen für den ORF inszenierte.

1990 Gründung des CABAL-Verlags, in dem ausschließlich Bücher von Helmut Zenker erscheinen.

Helmut Zenker wurde in einem Ehrengrab der Gemeinde Wien auf dem Zentralfriedhof bestattet.


Auszeichnungen, Preise (Auswahl):

  • 1974 Theodor-Körner-Preis
  • 1975 Förderungspreis der Stadt Wien
  • 1985 Adolf-Grimme-Preis in Bronze
  • 1988/89 Österreichisches Staats-Stipendium für Literatur
  • 1993 Goldene Romy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 25.05.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

editon exil entdeckt – Ljuba Arnautovic | Samuel Mago | Fabian Dietrich | Anna Hackl | Cleidy Acevedo | Tina Cakara

Di, 29.05.2018, 19.00 Uhr Buchpräsentationen | Lesungen Seit 1997 vergibt der verein exil in...

Ausstellung
Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...