logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hansjörg Zauner: Kurzbiografie

Foto: Czernin Verlag

Werke

Geboren am 2. Dezember 1959 in Salzburg.
Gestorben am 30. Juni 2017.

Nachruf von Ronald Pohl im "Standard":
http://derstandard.at/2000060642857/Dichter-Hansjoerg-Zauner-verstorben

Kindheit und Jugend in Obertraun am Hallstätter See. Handelsschule. 1980-84 Herausgeber der Zeitschrift "Ahnungen". 1985 Herausgeber der Anthologie "Gedichte nach 1984 - Lyrik aus Österreich", gemeinsam mit Gerald Jatzek. Seit 1988 Herausgeber der Zeitschrift für neue Poesie, "Solande". 1990 Stipendiat im Literarischen Colloquium Berlin. Fotografie- und Visuelle-Poesie-Ausstellungen im In- und Ausland, Super-8-Filme, Sprechcassetten, CDs, Buchpublikationen. Zahlreiche Beiträge in Literaturzeitschriften, Anthologien und im Rundfunk. Freiberuflicher Schriftsteller und bildender Künstler.
Lebte in Wien und Obertraun / Oberösterreich.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1985 Förderungspreis für Fotografie des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst
  • 1988 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1990 Aufenthaltsstipendium des Literarischen Colloquiums und des Senats Berlin für junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren
  • 1992 Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1993 Lyrikpreis des Landes Salzburg
  • 1998/99 Projektstipendium für Literatur
  • 1999 Förderungspreise der Stadt Wien
  • 2001 Siemens-Literaturpreis Wien
  • 2003 Heimrad-Bäcker-Förderpreis
  • 2003/04 Projektstipendium des BKA
  • 2005/06 Staatstipendium des BKA
  • 2006/07 Wiener Autorenstipendium
  • 2006/07 Jahresstipendium der Literar-Mechana
  • 2009 Förderungspreis zum Rauriser Literaturpreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2020 an Elias Hirschl

Di, 27.10.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Preisträgerlesung ACHTUNG Anmeldung...

in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...