logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Christoph Zanon. Kurzbiografie

Werke

Geboren am 12. März 1951 in Lienz / Osttirol.
Gestorben 1997.

Als Sohn des ehemaligen Landesrats Fridolin Zanon mit seinen sieben Geschwistern in Leisach, einem kleinen Ort in der Umgebung von Lienz aufgewachsen. Beginn eines Bautechnikstudiums in Innsbruck, nach einem Jahr Wechsel zur Deutschen und Klassischen Philologie, in den Sommermonaten Tätigkeit in der Kulturforschungsabteilung deutscher Auto- und Elektrokonzerne in Stuttgart und München. 1980 Lehramtsprüfung und Rückkehr nach Osttirol, Lehrer am Lienzer Gymnasium.

Erste Veröffentlichungen 1980 in der Tiroler Kulturzeitschrift "das Fenster". Texte in den Zeitschriften "Inn" oder im von Johannes E. Trojer im Villgratental herausgegebenen "Thurntaler", unter der Rubrik "Gedanken" Kolumnen in der "Kleinen Zeitung". Insgesamt fünf Bücher, am bekanntesten davon "Schattenkampf. Texte von der Heimat" (Haymon Verlag 1992).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Natascha Gangl DAS SPIEL VON DER EINVERLEIBUNG. FREI NACH UNICA ZÜRN (Starfruit, 2020)
featuring Maja Osojnik

Mi, 04.11.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2020 | Buchpräsentation mit...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...