logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Kundeyt Surdum: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 17. Februar 1937 in Konya/Türkei.
Gestorben am 21. April 2016 in Feldkirch/Vorarlberg.


Aufgewachsen in Istanbul, Matura an der österreichischen Schule Sankt Georg in Istanbul, danach Studium der Deutschen Philologie in Istanbul.
Lebte seit 1971 mit seiner Familie in Vorarlberg.
Tätigkeit als Lehrer, Übersetzer, Rundfunkmitarbeiter und Schriftsteller (Gedichte, Hörspiele, Kurzprosa).
Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und im ORF, Buchpublikationen.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1988 Ehrengabe des Landes Vorarlberg
  • 1996 Johann-Peter-Hebel-Preis des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
  • 2003 Großes Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg

http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2769960/:
Der Journalist und Dichter Kundeyt Surdum ist im Alter von 79 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Kundeyt Surdum hat für den ORF über viele Jahre hinweg eine Informations-Sendung für Mitbürger türkischer Muttersprache gestaltet.
Ab 1971 war er als Lehrer und Übersetzer in Vorarlberg tätig. Bald darauf begann seine Mitarbeit beim ORF. Ab 1988 war er in der Beratungsstelle des Instituts für Sozialdienste als Berater für türkische Mitbürger tätig. 1983 beteiligte er sich an der Gründung der Zeitschrift für türkische Mitbürger in Vorarlberg, BIZ, deren Chefredakteur er auch war.
Surdum verfasste als Lyriker auch zahlreiche Gedichte, die Leben und Erleben von Migranten thematisieren. 1988 erschien bei Piper Surdums erster Gedichtband „Unter einem geliehenen Himmel“. Es folgten weitere Buchveröffentlichungen, unter anderem der Gedichtband „Kein Tag geht spurlos vorbei“ (2002).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...