logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Ziegel aus Originalmanuskripten - Leihgabe von Elfriede Jelinek anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Dokumentationsstelle, 2015
Foto: © Lukas Dostal

Die Dokumentationsstelle sammelt seit ihrer Gründung im Jahr 1965 Materialien zur Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts - der Schwerpunkt der Dokumentation liegt auf der Zeit seit 1945.

Kern der Sammlungen bilden die weltweit größte Spezial-Bibliothek zur österreichischen Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts sowie eine umfangreiche Zeitungsausschnittsammlung. Darüber hinaus betreut die Dokumentationsstelle weitere Sammlungen und Archivmaterialien.

Die Institution steht allen Interessierten, besonders Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, kostenlos und unbürokratisch zur Verfügung. Die Struktur ist offen (Freihandaufstellung der Bibliotheks-Bestände und der Zeitungsausschnittsammlung) und auf individuelle Betreuung ausgelegt (auch telefonische, briefliche und Mail-Anfragen möglich). Alle Ordnungssysteme zielen auf leichte Benutzbarkeit und größte Flexibilität.

Die Dokumentationsstelle hat seit Herbst 1991 ihren Sitz im Literaturhaus Wien. Seither finden regelmäßig Veranstaltungen statt, die sich als fester Bestandteil der Wiener Literaturszene etabliert haben.

Verzeichnis der Mitarbeiter/innen








































































































 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"Was kann Literatur?"
mitSprache – Aktionstag 2018

Di, 23.10.2018, 18.00 Uhr Österreichweiter Aktionstag | Rede | Impulsreferate | Zitate | offene...

4. Schamrock- Festival der Dichterinnen

Mi, 24.10.2018, 19.00 Uhr Festivalauftakt mit Lesungen & Performances Die vierte...

Ausstellung
Cognac & Biskotten

Das schräge Tiroler Literaturmagazin feiert seinen 20. Geburtstag und präsentiert sich mit einer...

Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Den Blätterwirbel in St. Pölten?...