logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Lothar Baier

Geb. 1942 in Karlsruhe. Essayist, Romancier, Literaturkritiker und Übersetzer. 1982 erster Preisträger des Jean-Améry-Preises. Übersetzungen aus dem Französischen von André Breton, Paul Nizon, Georges Simenon, Jean-Paul Sartre. Zuletzt Arbeit an der Herausgabe der beiden großen Essays "Über das Altern" und "Hand an sich legen" für die Jean Améry-Werkausgabe. Lebte in Frankfurt und Montréal. Baier wurde am 11. Juli 2004 tot in Montréal aufgefunden. Er wählte den Freitod.

Publikationen (Auswahl):

Volk ohne Zeit. Essay über das eilige Vaterland. Berlin: Wagenbach, 1990.
Zeichen und Wunder. Kritiken und Essays. Berlin: Edition Tiamat, 1990.
Die große Ketzerei. Berlin: Wagenbach, 1991.
Ostwestpassagen. Kulturwandel - Sprachzeiten. München: Antje Kunstmann, 1995.
Keine Zeit. 18 Versuche über die Beschleunigung. München: Antje Kunstmann, 2000.
Anders schreibendes Amerika. Eine Anthologie der Literatur aus Quebec 1945 - 2000. Heidelberg: Verlag Wunderhorn, 2000. (Mhg.)






























 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2020 an Elias Hirschl

Di, 27.10.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Preisträgerlesung ACHTUNG Anmeldung...

in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...